Mittwoch, 19. April 2017

frühlings- und flatterhaftes






ob in rosa, hellblau oder weiß ... der Frühling hat Einzug gehalten. Die Temperaturen ziehen zwar noch nicht mit aber das wird ja wohl noch. Die bereits voller Vorfreude gekauften Geranien und Tomaten müssen nachts noch in die Scheune. Die sollen ja keine kalten Füße bekommen. Wo ich doch für eine Tomatenpflanze stolze 6 Euro bezahlt habe !



Hermann bewacht die Wanne mit den frostempfindlichen Pflänzchen und der teuren Tomate
Tinkerbell hat es sich bei den Tulpen bequem gemacht








 "Da sind zwei Enten in der Eiche und vertreiben die Tauben aus ihrem Nest. " Diese Meldung vom Dosimann schien mir eigenartig. Vor meinem geistigen Auge erschienen zwei watschelnde Enten im Geäst eines 25 m Baumes. Schnatternd hüpften sie auf breiten Füßen und schwingenden Zweigen von Ast zu Ast. Ich hakte seine Behauptung als Fakenews ab.  Enten gehören auf einen Teich und ihr Nest auf den Boden. Basta.

Heute habe ich die Enten selber gesehen. Es sind zwei Gänse - Graugänse, nehme ich an.  Ich kenne die beiden. Die schippern sonst im Bach umher, einen knappen Kilometer weit weg von unseren Gefilden.  Nun drehen sie bis hierher ihre Runden und mischen kräftig die alteingesessene Vogelschar auf. Möglicherweise sind sie auf Hochzeitsreise oder suchen was grünes zum knabbern. Sie sind auf der Weide gelandet. Leider waren sie kamerascheu und haben das Weite gesucht als ich mich näherte.





tschüss, kommt ruhig nochmal vorbei 








Freitag, 14. April 2017

bunte Ostergrüße

ZUM  OSTERFEST ...


romantische Blumengrüße ...



quietschbunte Küken ...


und eine ebensolche Katzenbande. Selbige hat sich auf einem Täschchen versammelt, dass mir Inge vom Stickstüble geschickt hat. An dieser Stelle nochmals vielen Dank für die bunte Überraschung. 

Frohe Ostern wünsche ich und möge euch trotz des angekündigten schlechten Wetters der Osterhase viele bunte Eier vorbeibringen. 



Samstag, 11. März 2017

Frühlingserwachen



Schon wieder ein kleines Video. Im Grunde ist es immer das gleiche. Die Katzen sitzen an den bekannten Plätzen dekorativ herum, beschnuffeln irgendetwas und beobachten ihre Umgebung.  Nur Hermann bewegt sich ab und an wenn er den anderen auflauert. Denen ist meist nicht nach Spielen und so wurde das jährliche Ostereijagen dieses Jahr mangels Beteiligung ausgesetzt.



Nur Willy kam kurz angelaufen.


der Rest schaute nur gelangweilt


aber die Bienchen, die sind sehr emsig

Samstag, 4. März 2017

aus der Nähe betrachtet


Twinkle auf den Pelz gerückt

Ich musste feststellen, dass mein großes Sigma Teleobjektiv defekt ist. Nichts mehr mit Lichtstärke 2,8,  200 mm Brennweite und schlappen 1,5 kg zu stemmen. Statt dessen eine leichtgewichtige 50 mm Festbrennweite. Auch lichtstark. Aber das auf die Pelle rücken finden die Katzen nicht so gut. Jetzt überlege ich, ob ich das große Objektiv einschicken soll und nochmal Geld in ein Hobby investiere, das ich aus sehtechnischen Gründen nur noch am Rande ausführen kann. Wie man es macht ist es sowieso verkehrt ;-)



auf jeden Fall rückt der Frühling aus ...


erste Spitzen recken sich aus dem Boden


und Ostern rückt auch immer näher, die Dekoration hat schon ihren Platz eingenommen :-)


Tinkerbell ganz nah


Für die Gewinner der Felix Fresspakete habe ich noch zu vermelden, dass Anfang nächster Woche die Pakete zum Versand kommen.  Ich bedanke mich eure Teilnahme am Gewinnspiel und wünsche den Fellnasen einen guten Hunger beim Ausprobieren der neuen Geschmackssorten. 




Mittwoch, 1. März 2017

Die Auslosung der Felix-Fresspakete


Es ist soweit. Wir haben die 5 Gewinner der Testpakete mit dem Felix-Futter ausgelost. Damit nicht alles wieder im Chaos versinkt wie beim  letzten Mal, ist dieses mal nur Willy in die Ziehung involviert gewesen. Er ist nun mal der klügste und hat alles mit Bedacht und Bravour gemeistert.   Die 6 Bewerber um die Pakete wurden in der Reihenfolge des Eingangs ihres Kommentars durchnummeriert und die Ziffern auf einen Tischtennisball geschrieben.  Die Bälle unter ein umgestülptes Glas mit einem Leckerchen dazu gelegt und dann hatte Willy die Auswahl. Dass das eine gute Entscheidung war, sehen wir an der Reaktion der Restmannschaft auf die Auslosung. Katz begegnet der Aktion mit ...


Also zurück zu Willy


Wir sehen hier, wie sich der Ziehungsbeauftragte konzentriert ... er zögert noch


plopp .... die erste Auswahl ist getroffen


nun geht alles recht zügig ... schubs,  fummel


geschickt legt unser Glücksbote die Gläser um


zwei müssen noch ? - nee Willy eins bleibt stehen. Es waren 6 Bewerber  - wir haben leider nur 5 Pakete zu vergeben


es bleib tatsächlich eins über, trotz des Leckerchen darin. Willy ist eben sehr verständig. Also haben die Eingänge 1 - 5 jeweils ein Testpaket gewonnen. 

Das sind in Schubsreihenfolge:


Bitte teilt uns Eure Adressen für den Versand der Pakete mit
(die mail-Adresse findet ihr im Profil) 

Tut mir leid für die letzten, Inge vom Stickstueble und Kater Sir Murphy, die sich so nett beworben haben. Wenn ihr uns auch eure Adresse mitteilt, haben wir nicht nur einen kleinen Trostpreis für euch sondern auch einen Tipp: bei  Krimskramskreativ  gibt es die Testpakete jetzt auch zu gewinnen. 



der Ziehungsbeauftragte hat jetzt Feierabend