Donnerstag, 2. September 2010

Twinkle hat Blähungen

Twinkle hat beschlossen Wohnungskatze zu werden. Heute flenzt er sich schon den ganzen Tag im Korbsessel. Was mir auffällt, ist der dicke Bauch. Wenn man ihn streichelt, entweichen übelriechende Winde. Das Tigerchen  ohne Abzeichen hat auch so einen dickem Bauch. Er hat zwar auch schon 2 Nächte drinnen verbracht, lässt sich aber noch nicht anfassen aber ich nehme an, dass er auch bläht.  Die anderen sehen schlank und normal aus.  Der kleine Schwarze nuckelt an dem Tigerchen ... man sind das verpimpelte Katzen. Solche unselbstständigen Mamasöhnchen hatten wir hier noch nie. Keiner macht auch nur Anstalten mal etwas zu fangen. Laufen immer nur plärrend in der Gegend rum und verstecken sich beim kleinsten Huster. Kein Popogewackel, kein Anhopsen. Kriegenspielen und sich Balgen, das tun sie wenigstens. Und  ich konnte sie davon überzeugen, dass man in der Scheune gut spielen kann. Sie laufen hinter mir her, wenn ich sie mit meinem "Pinky, Pinky, Pinky" rufe. So konnte ich die Bande davon abhalten, heute morgen mit Mama wieder zu verschwinden.

Noch ein Küchenfoto ... diesmal sind es wirklich drei - ganz vorne mit den schwarzen Puschen das Tigerchen, ganz ohne weiße Abzeichen aber mit großer Klappe (wenigstens auf dem Foto sonst ist das ein ganz ruhiger Vertreter)

Kommentare:

  1. Die dicken Blähbäuchlein können auch von Würmern stammen. Meine Nicki (schon über den Regenbogen) hat das auch gehabt, als sie 8 Wochen alt war. Ihr hat es auch weh getan, wenn man sie angefasst hat. Frag beim Tierarzt nach und lass Dir ggf. eine Wurmpaste geben.
    Sind aber schon knuddelige Kerlchen, die Kleinen!

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Ja, an Würmer hab ich auch sofort gedacht......
    Die Kleinen sind wirklich sehr schön! Zum knuddeln!!
    Liebe Grüsse
    Dany

    AntwortenLöschen