Freitag, 24. September 2010

weiter im Text

Schreiben! Ich soll schreiben, sagt die Dosi. Und ich soll mich bei den neuen Lesern bedanken, dass sie sich für uns interessieren.

Niemand will eines der jungen Kätzchen haben. Die Dosi hat deshalb Probleme. Sie ist  allergisch  gegen Katzen und muß sich jedesmal die Hände waschen, wenn sie eine Katze angefaßt hat. Vergißt sie das, bekommt sie juckende rote Augen und die Nase fängt an zu tropfen. Später kriegt sie schlecht Luft und nimmt dann immer so ein komisches zischendes Teil in den Mund, woraus sie kräftig einatmet. Da ist wohl besonders gute Luft drin, denn danach geht es ihr wieder besser. Da die Dosi dauernd mit den Jungkatzen streicheln und hochheben übt, damit die neuen Katzeneltern auch brauchbare Katzen bekommen, muß sie sich sehr oft die Hände waschen und genauso oft vergißt sie es. Ich meine ja, sie sollte alle wieder an die Luft setzen und ihnen Decken in die Scheune und die Futterkammer legen. Dann könnten alle hier wohnen bleiben. Aber die Dosi muß oft zum Arzt und möchte  wieder in die Stadt ziehen, damit sie und der Dosiman es leichter haben. In der Stadt gibt es aber keine Wohnung für 2 Menschen mit 8 Katzen.

Heute morgen hat die Dosi alle Kätzchen nach draußen verfrachtet, damit sie die Katzendecken in die Maschine mit dem großen Auge stecken kann.  Die Maschine heißt Waschmaschine. Sie macht alles nass, was man in ihren Bauch steckt und dreht es brummend im Kreis. Sie ernährt sich von dem, was an den Sachen dran ist und spuckt sie wieder aus, wenn sie satt ist. Nach dem trocknen kann man die Sachen dann weiter verwenden. Manchmal frißt die Waschmaschine auch Socken. Jedenfalls behauptet der Dosimann des öfteren, ihm würde einer fehlen wenn die Waschmaschine seine saubergemacht hat.

Wenn die Dosi Sorgen hat, isst sie entweder viel Schokolade oder kauft unnötige Dinge. Vom letzten Flohmarkt hat sie eine wundersame Dose mitgebracht. Da hat jemand eine komische Katze drangemalt, was sicher wesentlich zur Kaufentscheidung beigetragen hat.  Nun steht das Ding in der Küche und die Dosi weiß  nicht, was sie hineintun soll.  Man könnte die einsamen Socken vom Dosimann drin sammeln ... ich werde es mal vorschlagen.


Kommentare:

  1. Greetings to our friends in Germany,

    Dad just did a foolish thing and so now he needs to redo the comment because it is lost.

    We are sorry to learn that you have an allergy to kittens and find it difficult to breath. Dad too has an allergy but it only acts up in the spring and early summer and then I need to keep my distance from dad. This year it was real bad for him.

    We love what you discovered at the flea market and know you will figure out what to place into it, of course it would have to be something for Alya,

    Congratulations also on the new followers you have attracted.

    Best wishes,
    Miss kitty und Egmont

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christiane,

    das mit der Allergie klingt wirklich schlimm. Hast Du die denn nur gegen die kleinen Katzen? Vor sowas habe ich auch immer Angst, einer Katzenhaarallergie, da ich schon gegen alle Pollen allergisch bin.

    Ich hoffe, Du findest bald Plätze für die Kleinen, sie sind ja so süß.

    Ach ja, und mit Tieren was zum Wohnen finden. Das Problem kenne ich nur zu gut. Wir haben 1 1/4 Jahre gesucht bis wir dieses Haus hier bekamen, nur wegen zwei Katzen und einem Hund.

    Hihi, ich glaube ich hätte auf dem Flohmarkt auch diese Dose mitgenommen, was ich schon alles heimgeschleppt habe, nur weil eine Katze drauf war.;)

    Alles Gute.

    Liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christiane,

    Deine Lage wird ja fast dramatisch in Bezug auf die Allergie! Mir fällt leider nichts mehr ein. Ich hab heute mit meinem Göttergatten über Deine Kätzchen gesprochen - nicht zum ersten Mal übrigens - aber auch zu zweit fällt uns leider keine richtig gute Lösung ein.

    Habt Ihr keinen netten Bauern oder Reitstall, wo Ihr die Kleinen hinbringen könnt? Der Tierschutz hat selber genung Katzen, ich weiß, aber, wenn alle Stricke reissen, muss es halt sein.

    Frustkäufe kenne ich auch, und unsere Waschmaschine frisst Bügel aus den BHs, aber ich füttere sie schon lange nicht mehr damit, weil ich diese BHs unbequem finde.

    Liebe Grüße an dich und die Fellnasen

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Mein Mann ist immer noch zuversichtlich, dass wir die Kleinen loswerden - es müssen ja nicht alle weg. Mir würde schon reichen, wenn zwei oder drei ein neues zuhause finden.
    Und nachdem ich mir wochenlang - mal krass gesagt - "den Arsch aufgerissen habe" um die kleinen zutraulich zu machen, fühle ich mich umso mehr verpflichtet, ihnen ein gutes Zuhause zu suchen. In einem Reitstall kommen die nur unter die Räder, das weiß ich aus der Zeit, als wir unsere Pferde noch eingestellt hatten. Da wurde keine Katze alt.

    Seit ich wieder mehr Disziplin an den Tag lege, die kleinen nicht mehr so häufig anfasse und mir sofort danach die Hände wasche, wird mein allergischer Zustand auch wieder besser.

    Christiane

    AntwortenLöschen