Samstag, 2. Oktober 2010

Erinnerungen

Bei uns brennen wieder Kerzen auf dem Hof .  Es  ist heute genau  2 Jahre her ist, dass mein Freund Pigeldy über die Brücke in das andere Land gegangen ist. Die Dosi ist sehr traurig wenn sie sich erinnert. Obwohl doch genug kleine Katzen da wären, die man gern haben könnte. Dass sei nicht das gleiche, meint sie. Ich vermisse ihn auch, denn er hat immer auf mich aufgepaßt und den schwarzen Kater verhauen, wenn der mich geärgert hat.

Silla ist die einzige, von der sich die Dois trösten läßt. Letzte Nacht ist Silla erst um 2 Uhr morgens reingekommen. Zusammen mit dem kleinen Willi. Die Jungkatzen waren die Nacht draußen und sind erst heute morgen zum Fressen in die Wohnung gekommen. Die Dosi ist auf der Suche nach ihnen unvermittelt auf einen riesigen braunen Kater gestoßen, den sie noch nie hier gesehen hat. Hoffentlich will der nicht auch noch bei uns auf dem Hof bleiben.




Wenn ihr mich sucht,
sucht mich in euren Herzen.
Hab ich dort eine Bleibe gefunden,
bin ich immer bei euch.

Ich bin von euch gegangen, nur für einen Augenblick,
und gar nicht weit.
Wenn ihr dahin kommt, wohin ich gegangen bin,
werdet ihr euch fragen, warum ihr geweint habt.

Antoine de Saint-Exupéry

Kommentare:

  1. Greetings,

    Remembrance of those we loved and who were part of our lives is always a sad occasion but necessary, for if we do not set time aside to remember them, we forget.

    I too hope that the larger Kater moves on and does not bother the young ones.

    Wishing you all the best,
    Miss Kitty and Egmont

    AntwortenLöschen
  2. Schluck... da muss ich auch gleich ein Tränchen runter drücken. Wir mussten unsere geliebte Jazz Ende Mai über die Brücke ziehen lassen. Sie fehlt noch an allen Ecken und Enden, auch wenn der vor einem Jahr zugelaufene Kater Noah noch da ist und sich reichlich Mühe gibt uns zum Lachen zu bringen. Aber es gibt Tage, Momente, da klappt das halt einfach nicht. Ich bin aber sehr dankbar, dass der Kater den Weg in unseren Garten gefunden hat... er ist ein Geschenk, das genau im richtigen Moment zu uns gelangte.
    Dein Blog gefällt mir sehr gut... wunder, wunderschöne Fotos!
    Liebe Grüsse
    Alex

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Christiane,

    Dein Pigeldy ist jetzt bestimmt mit meiner Gina zusammen, die Ende Januar 2009 über die Brücke gegangen ist. Sie sah genauso aus wie er, nur hatte sie einen schwarzen Punkt auf der Nase - ansonsten hätten die beiden Geschwister sein können. Gina war für mich eine ganz besondere Katze! Und auch Dein Pigeldy war das für Dich, denke ich.

    Ganz liebe Grüße

    Kerstin mit Finchen und Ayla

    AntwortenLöschen