Sonntag, 16. Januar 2011

Awards

Der Award mit dem Herzchen taucht mittlerweile in vielen Blogs auf und es macht Mühe, ihn unterzubringen. Ich gebe ihn weiter an Claudia und ihren Blog Katzenfreundin.
Claudia liebt Katzen über alles, ist sehr liebevoll bemüht um ihren Sohn und schreibt kleine Geschichten.


Ich bitte um Verständnis darum, dass ich in Zukunft keine Awards mehr annehme. Mir reicht es, wenn hier gelegentlich einer vorbeischaut, sich an Ninifees Geschichten oder meinen Fotos erfreut und ggf. ein nettes Wort hinterläßt.
Wenn ich in einem Blog mitlese, tue ich das, weil ich mich für das Thema, die Person oder was auch immer interessiere.  Ich möchte mir nicht Gedanken darum machen müssen, ob und warum ich vielleicht den ein oder anderen Blog erwähnenswerter finde als den anderen. Jeder Blog ist so einzig wie der Mensch dahinter.  Eine Wertung möchte ich nicht abgeben.

Christiane

Kommentare:

  1. Liebe Christiane,

    das ist lieb von Dir, dass Du da an mich gedacht hast. Das freut mich. Was muss ich denn jetzt genau machen, ich kenne mich da gar nicht aus. Verstehe ich das richtig, dass ich ihn dann gleich weitergeben muss(soll)?

    Liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Christiane,

    mir geht es da genau wie Dir - ich freue mich über Besuche und nette Worte, wenn jemand Lust dazu hat, aber das Überreichen von noch so lieb gemeinten Awards bringt mich in Gewissensnöte, die ich nicht haben möchte. Manchmal muss man auch so mutig sein und nein sagen, auch wenn es einem noch so schwer fällt. Ich finde Deine beiden Entscheidungen richtig - keine Awards mehr zu nehmen und ein Herzchen an Claudia zu überreichen!

    Ganz liebe Grüße

    Kerstin mit den Katzendamen

    AntwortenLöschen
  3. Ja, Ihr habt Recht, es kann ein wenig in Druck ausarten. Und im Moment ist dieser Award offensichtlich stark im Umlauf. Da muß jeder halt für sich entscheiden, was er damit macht. War halt nur lieb gemeint, Christiane, aber das weißt Du ja!

    Lieben Gruß,
    M.

    AntwortenLöschen
  4. @ M.
    Ich weiß das zu schätzen - Du hättest ihn ja von mir auch bekommen :-))

    Aber es ist irgendwie nicht glücklich so einen "Award" wie einen Kettenbrief in Umlauf zu bringen. Darüber sollten sich die Verursacher mal Gedanken machen. EINEN Award für EINEN ausgewählten Blog, da hätte ich Verständnis. Aber in dieser Form des sich vervielfachenden Wanderpokals muss ich das ablehnen. Die, die ihn zuletzt bekommen wissen dann schon gar nicht mehr wohin damit, weil jeder Blog ihn bereits hat. Aber es sorgt für Diskussionstoff und das hat ja auch was für sich ;-))
    ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag das Kettenbrief-System auch nicht.

    Alles Gute für den Rücken!

    AntwortenLöschen