Montag, 3. Januar 2011

Rudolf überrascht


Das neue Jahr hatte für die Dosi gleich zu Anfang eine Überraschung. Rudolf, der Kapitän, läßt sich anfassen. Die Dosi hat da gar nicht mehr mit gerechnet. Die anderen Kätzchen hatten kein Problem damit sich anfassen zu lassen seit sie im September in die Wohnung gekommen sind. Rudolf fand die Wohnung zwar auch sehr komfortabel aber streicheln lassen wollte er sich nicht.  Ich glaube, er findet es jetzt doch ganz gut und die Dosi hat schon mal Flohmittel und Wurmkur bereitgelegt um ihm das bei Gelegenheit in den Nacken zu träufeln.
Der Tierarzt war noch nicht da um die restlichen Miezchen zu kastrieren. Die Dosi will wegen Pinky noch ein wenig warten. Schließlich ist es noch sehr kalt und Pinky lebt draußen. Letzte Nacht war der große braune Kater da und hat Pinky verhauen. Es war gar kein Platz mehr am Schlafzimmerfenster, weil wir alle rausschauen wollten, um zu sehen, wer gewinnt. Die Dosi hat den braunen Kater dann vom Hof gejagd. Er wohnt ein Stückchen weg in dem Haus hinter dem großen Feld. Er ist auch kastriert wie wir gehört haben.

Ich zeige noch 2 Bilder von Rudolf. Auf einem bin ich auch mit drauf.  Wir machen da gerade unsere Kong Fu Übungen.

Kommentare:

  1. Happy New Year! All the very best for 2011,

    We like your photographs, it looks like you have lots of snow. It is raining here on the east coast of Canada.

    Mindy, Moe, BonBon, Cookie & Mike

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ninifee,

    der Rudolf ist ja wirklich ein richtig Schöner geworden. Schön, dass er jetzt auch den Vorteil von menschlichen Streicheleinheiten entdeckt hat.

    Ganz liebe Grüße

    Finchen

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, der Rudolf ist ein wunderschöner prächtiger Kater geworden. Super, dass er entdeckt wie schön Streicheleinheiten von seinen Menschen sind.

    Liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Greetings Ninifees and Christiane,

    What excellent photography! We always marvel at the pictures you feature on your blog. You are the best!

    We are so happy that Rudolf now permits you to pet him. He is a stunning looking male. Makes my heart run a little faster.

    Warmest regards,
    Miss Kitty and Egmont

    AntwortenLöschen