Sonntag, 26. Juni 2011

Nr. 10

Das ist Keksi. Cookie würde sich vielleicht nicht so albern anhören ....  aber egal, er sieht ja auch albern aus mit dieser weißen Minischnute.  Das ist der Kater, der bevorzugt von dem fetten braunen vermöbelt wird und der sich irgendwie mit in unsere Mannschaft gemogelt hat.  Tagsüber sieht man ihn selten doch des Nachts bewacht er den Hintereingang, wartet auf Essbares.  Er ist sehr scheu, läuft aber nicht mehr so weit weg wenn er mich sieht wie anfangs.



Kommentare:

  1. He is Cute !!!! Like a little bear : )
    xoxo

    AntwortenLöschen
  2. Einfach nur wunderschööööön!
    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Der ist wirklich wunderschön. Aber man sieht ihm schon an, dass er sehr scheu ist.

    An Katzen mangelt es bei Euch in der Gegend ja überhaupt nicht;)

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Er hat ein kleines bisschen Panik im Blick.
    Aber er ist wirklich schön - weiße Schnute, Nasenspitze und Schnurrhaare und weiße Söckchen zum dunklen Fell. Dass er der Prügelknabe ist und trotzdem immer wieder kommt will schon was heissen.

    LG Christina

    AntwortenLöschen
  5. Kleine Zuckerschnute!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Das weiße Schnäuzchen ist ja wirklich goldig! Schade, dass er so scheu ist! Aber vielleicht dauert es nur eine Weile, bis er sich von Dir anfassen läßt. Bei scheuen Katzen braucht mal halt viel Geduld.
    Liebe Grüße Renate D.

    AntwortenLöschen
  7. Entzückender Kerl!

    LG Elena

    AntwortenLöschen
  8. Ist das ein süßer Kater - das weiße Schnäuzchen ist ja wirklich einmalig. (als hätte er sich über den Sahnetopf gemacht)Ich bin auch der Meinung - wie Renate D. - daß es nur eine Frage der Zeit ist, bis er sich von Dir anfassen läßt.
    Katzen sind nicht blöd....er weiß genau, wo es ihm gut geht!
    Schönen Tag und liebe Grüße
    Brigitte P.

    AntwortenLöschen
  9. Der sieht ja lustig aus ! : )))
    Du schaffst es noch, eine Caboodle Ranch zu eröffnen, lach.
    LG Manu

    AntwortenLöschen