Sonntag, 10. Juli 2011

Zwischenbericht

Gestern hat unser Sorgenfellchen ein ganzes Schälchen eines Diätfutters gefressen.  Heute rührte sie keine der Sorten an, die wir besorgt hatten. Auch das Trockenfuttner ist bäh. Vorhin hat sie aber etwas gekochtes Hühnchen gefressen. Mit Appetit !!!  Das hat meine Stimmung wieder angehoben.

Sie trinkt weiter viel, hat auch Verdauung wie ich vorhin zufällig draußen mitbekommen habe. Sie läuft auch wie gewohnt hinter mir her.  Ein schlechtes Zeichen ist immer, wenn sich die Katzen vom gewohnten Leben zurückziehen. Aber sie ist sehr schwach und klapprig.

Ich habe mich für's erste für eine Therapie mit Heel-Präparaten entschieden. Bisher habe ich die Tierärztin, die sie früher behandelt hat (ja, von der ließ sie sich bei uns zu Hause behandeln!) nicht telefonisch erreichen können. Sie arbeitet viel mit Zellpräparaten, was noch eine Möglichkeit wäre, wenn die Heel Therapie nichts bringt.  Eine weitere Option wäre die traditionelle chinesische Medizin (TCM). Meine lungenkranke Stute wird seit vielen Jahren von einem sehr versierten Tierarzt mit Akupunktur und chinesischer Kräutermedizin behandelt.

Ich will natürlich nicht alle Therapien wild zusammenwerfen - aber ich sammel erstmal die Möglichkeiten.

Kommentare:

  1. Hallo Christiane,

    diese Zellpräparate (ich weiß nicht mehr, wie sie heißen) sollen ja auch ganz gut sein, aber auch gut teuer! Da ist SUC vielleicht doch erstmal besser. Da wird Deine Tierärztin ja ein Behandlungsschema haben.

    Ich drück euch mal die Daumen!

    LG Kerstin mit Finchen und Ayla

    AntwortenLöschen
  2. Diese VitOrgan Präparate fangen meistens mit Ney ... an. Ja, sie sind teuer.
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Wie gehts denn Ninifee? Gibts was Neues. Ich drücke Euch fest die Daumen.

    AntwortenLöschen
  4. @ Claudia
    Danke für's Daumendrücken. Sie frißt - aber sie frißt wenig. Heute ist sie wenigstens schon mal auf mich zugekommen, als ich mit der Futterschüssel zu ihr ging und nicht abgehauen wie die Tage davor. Hühnchenfleisch hat sie wieder gefressen. Mit Dosenfutter kann man sie nicht locken.
    Christiane

    AntwortenLöschen
  5. All the best, we hope Ninifee recovers soon. Hugs.

    Moe, Mindy, BonBon, Cookie, Mike, & Nina

    AntwortenLöschen