Samstag, 31. Dezember 2011

Ausblick und Rückblick

Morgen beginnt also ein neues Jahr. Mal sehen, was es uns bringt. Erst einmal müssen wir das alte würdig verabschieden. Abgesehen davon, dass wir Abschied von Schwiegervater nehmen mussten und aus unserer Katzenfamilie eine geliebte Seele fehlt, war es eigentlich ein gutes Jahr.

Der heutige Morgen begann für mich mit Willys Weckattacken und einem sanft rosa Sonnenaufgang. Für ein Vögelchen war es der letzte Morgen - unser Schlafzimmer war übersäht mit flaumigen Vogelfedern als ich  von den Pferden zurück kam. Die Hintertür hatte offengestanden und jemand von den Pinkys hatte sein selbst erlegtes Frühstück im Schlafzimmer eingenommen. Ich glaube, es war Willy, er hat zugesehen, wie der Staubsauger die Reste vertilgt hat. 

Gestern Abend ist Keksi nach längerer Abwesenheit wieder aufgetaucht. Er hat eine Verletzung am Kopf. Da ich nicht an ihn herankomme kann ich das auch nicht näher untersuchen, vermute aber, dass das Loch, was man sieht, von einem Abszess stammt, der sich bereits geöffnet hat. Mehr als ihm ein paar Globuli unters Futter zu mischen kann ich nicht für ihn tun. 

In der Futterkammer stinkt es nach Kater. Das spricht für einen unbekannten Besucher. Wahrscheinlich ist es der, der Keksi den Schmiss verpasst hat. Ich bin gespannt, ob ich diesen Gast in der nächsten Zeit einmal zu Gesicht bekomme. 

Wir wünschen Euch einen guten Rutsch ins Neue Jahr.









Kommentare:

  1. Liebe Christiane, erstmal bedanke ich mich für Deine Katzenstories und -bilder, mit denen Du uns das ganze Jahr erfreut hast. Du hast ein besonders Geschick und Auge für tolle Katzenfotos. Ich hoffe natürlich, dass wir auch im neuen Jahr wieder viele tolle Bilder zu sehen bekommen!
    Ich wünsche Dir, Deiner Familie und der Katzenbande ein wundervolles 2012!
    Liebe Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christiane, gern habe ich Deinen so fein und liebreizend umschriebenen schönen Jahres-Rückblick gelesen und staune nicht schlecht, über das, was bei Dir alles mit den Tieren so geschehen kann!
    Da wünsche ich Dir mit Deinen LIEBEN ein gesundes und gutes ja, ein glückliches neues Jahr 2012!
    Die aller♥lichsten Grüße aus NRW, Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christiane,

    danke für deine zauberhaften Jahresrückblick, den ich mehr als gern gelesen habe!

    2012 wird alles wunderbar. Bestimmt! Ich wünsche es dir jedenfalls! Und zwar von Herzen ;)

    Gute Besserung für den tapferen Keksi und viele sanfte Krauler. Für Willy dürfen es sicher ein paar kräftigere Knuddler sein :)

    Rutscht gut rüber!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christiane ,
    wir wünschen Euch alles Gute für das nächste Jahr ,ganz liebe Grüße
    Inken und Jörg

    AntwortenLöschen
  5. Looking forward to reading another year of your wonderful blog posts and photography!

    AntwortenLöschen