Montag, 16. Januar 2012

Kuscheliges


Twinkle kuschelt sich in der oberen Etage vom Kratzbaum ein. Die Dosi stört mit ihrer ollen Knipse. 

Sobald das Wetter wieder annehmbar ist, sind die Katzen auch gleich wieder Nachts unterwegs. Die letzten, die vorige Nacht an Bord kamen, waren Hermann und Willy. Um 2 Uhr ...  Ist aber egal, ich habe mir einen lästigen Husten eingefangen und kann sowieso schlecht schlafen. Die helle Sternennacht von Samstag auf Sonntag ist überhaupt keiner reingekommen. Dafür hat die Bande gestern den Tag schlafend drinnen verbracht. Mit wäre lieber sie würden brav spätestens um 22 Uhr reinkommen aber das ist Wunschdenken. 


Kommentare:

  1. Das ist wirklich so kuschelig!

    Meine Kati istim Winterjede Nacht ganz brav vom frühen Abend bis zum nächsten Morgen zuhause und schläft.

    Gute Besserung und liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Twinkles Blick spricht Bände - auch Ayla guckt manchmal so, wenn ich sie beim Nickerchen störe.

    Unsere Mädels haben wir eigentlich immer rein bekommen, wenn wir zu Bett gegangen sind. Jetzt ist das aber erstmal passé. Das schont die Nerven, auch wenn mir die beiden manchmal leid tun. Abends auf Katzen gewartet habe ich auch schon.

    Ich wünsche dir, dass Du Deinen Husten schnell los wirst!

    LG Kerstin mit Finchen und Ayla

    AntwortenLöschen
  3. So süß, ach, es ist einfach entspannend, wenn man Katzen beim Kuscheln zusehen kann.

    Gute Besserung an Dich.


    Liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Wie er guckt - herrlich! Twinkle ist ein echter Knuddelknusch, liebe Christiane :)

    Weiterhin gute Besserung!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. Katzen sind einfach mega entspannend, die inkarnierte Gemütlichkeit. Gute Besserung mit dem Husten, der ist glaub ich gerade im Umlauf.

    AntwortenLöschen