Donnerstag, 9. Februar 2012

Seltener Anblick



Öfter mal was Neues. Willy erobert die Damenwelt. Heute hat er sich tatsächlich einfach zu Sinchen auf ihr Kuschelfell gelegt.  Sie war nicht gerade begeistert. Die oberen Fotos entstanden mit der kleinen Panasonic unter mieserablen Lichtbedingungen aber die Situation wollte ich doch gern  festhalten. Dafür ist die kleine Knipse spitze. Immer mal schnell zur Hand. 



Sinchen




Kommentare:

  1. Wenn sich so eine Situation ergibt, nimmt man alles, Hauptsache der Augenblick wird festgehalten.
    Sinchens Blick spricht Bände.
    Aber ihren Platz aufgeben, dass will sie auch nicht :)
    Hier ist es genauso, mit Luzie und dem Mietzer.

    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. ...sehr schön, den beiden war es sicher kalt, da rückt man schon mal enger zusammen ;-).
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Winterzeit ist Kuschelzeit, auch für die Vierbeiner.
    Liebe Grüße
    ~*Laura*~

    AntwortenLöschen
  4. Also wirklich, Sinchen schaut etwas seehr missmutig.. ;-)
    Aber der Herr Kater weiß, wo er sich warme Körperteile holen kann, hihi

    LG Elena

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Christiane,

    der Blick von Sinchen ist einfach köstlich, denn er spricht Bände - HERRLICH!!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  6. Trotz kleiner Knipse - das sind doch herrliche Fotos!

    Kopiere Dir noch meine Antwort auf Deine Frage nach den Eiswindlichtern hier rein:

    Ich würde kein Glas nehmen, auch keine Keramik. Nur Plastik oder Backformen.
    Ich denke, nachts ist es noch kalt genug, daß es gefriert(weiß nicht). Kleinere Sachen kannst Du auch ins Gefrierfach tun. Viel Spaß, vielleicht klappt es ja noch!

    AntwortenLöschen