Samstag, 23. Juni 2012

Cats and Roses


 Begrüßungsritual zwischen Pinky und ihren Kindern. Nasenschnuffeln, die Frisur richten und anschließend mit einem sanften Pfotenklapps entlassen.


noch eine Rose .....



Charles Austin, auch eine englische Rose, wie man am Namen unschwer erkennt. Auf dem oberen Foto sieht man schön die verschiedenen Stadien der Blüte. Form und Farbe verändern sich von einer edlen schlanken Knospe in kräftigem orange über eine üppige Blüte  in orange-gelb-rosa zu einer  liebenswert zerzausten sanftrosa Schönheit.


Kommentare:

  1. "Frisur richten" - wie entzückend und durchaus treffend ausgedrückt ;-)

    GLG Elena

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine liebevolle Begrüßung, einfach herzerweichend. :-)

    Deine Rosenpräsentationen, Christiane, sind echt eine Wucht. :-9

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und schicke dir ganz liebe Grüße

    Christa

    AntwortenLöschen
  3. Süß deine Fellnasen ♥ Wir haben hier ja auch ein paar *grins*
    Auf dem Rosenmarkt heute habe ich zwar *gearbeitet* habe mir aber zwei neue Austins gegönnt *Wildeve* und *Claire Austin*
    Ich habe hier ja mittlerweile über 50 englische Rosen, die meisten in pink und rosa *lach* Die Abrahm Darby war aber auch meine erste Englische, dien ist aber auch mehr wie schön ♥

    Sei ganz lieb gegrüßt
    Christel

    AntwortenLöschen