Freitag, 22. Juni 2012

die nächste bitte

Wie angekündigt: Rose Nummer 2, auch eine englische Rose. Die erste, die zu mir kam. Mit ihr begann mein Faible für diese altmodisch melancholischen Rosen.  Abraham Darby heißt diese großblütige Schönheit. Anfangs hat sie klare Farben in Rosa und Apricot die später etwas verblassen was sie umso schöner macht. Die Blüten sind groß und schwer und deshalb manchmal etwas kopflastig. So hängen sie dann vornüber und man muss sich bücken um ihnen ins Gesicht zu sehen.




Fotos zum Vergrößern anklicken


Die kleine Pinky ist übrigens wieder da !!!



Kommentare:

  1. Ich bin natürlich wieder hin und weg von Deinen grandiosen Fotos. WOW !!! Das unterscheidet den Meister vom Lehrling. Wie machst Du das nur mit dem schwarzen Hintergrund?
    Wir haben übrigens den gleichen Rosen-Geschmack,
    denn sowohl die Heritage, als auch die Darby
    wachsen hier im Garten. Leider haben sie gestern wieder sehr leiden müssen - es schüttete, - besser gesagt, es klatschte nur so vom Himmel runter. Schlimm! Meisterhafte Fotos, liebe Christiane.
    Wie schön, dass Pinky sich auch wieder eingefunden hat. Freude !
    Wünsche Dir von Herzen ein SONNIGES und SOMMERLICHES Wochenende und sende liebe Grüße
    ~*Laura*~

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der dunkle Hintergrund ist ein Resultat der Lichtsituation (Hintergrund und linke Seite im Schatten), der Belichtungsmessung (mittenbetont mit Messung auf der Rosentasse) und der Korrektur des hellen linken Bilddrittels mittels Bildbearbeitung (Ebenenmaske und die hellen Stellen einfach mit dem Pinsel dunkel übermalt). Wenn man genau hinsieht, erkennt man noch Strukturen der Efeuwand im Hintergrund - könnte man auch ganz schwarz bekommen aber das war mir nicht so wichtig.
      LG Christiane

      Löschen
  2. pardon ... des hellen rechten Bilddrittels muss es heißen ...

    AntwortenLöschen
  3. Schööööön! Die gefällt mir auch ausgesprochen gut.
    Bei mir kommt hoffentlich am WE noch eine dazu vom Rosenfest am alten Forsthaus. Die erste englische David Austin Rose kommt auch daher.

    Schön, das Pinky wieder da ist !
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn das Wetter einigermaßen ist, schauen wir dort auch vorbei :-)
      lg Christiane

      Löschen