Mittwoch, 6. Juni 2012

die Pferde


Anna hat neulich nach dem Haflinger gefragt und so möchte ich ein paar Worte zu den Pferden sagen. Da wären also die braune Stute, die bis vor etwa 6 Jahren mein Reitpferd war und das Pony. Bis  zum Jahre 2009 gab es 3 Pferde (s. mittleres Foto). Der schwarzbraune Wallach wurde 34 Jahre alt wobei er 27 Jahre davon bei uns verbracht hat. Der Haflinger ist 21, die Stute 23 Jahre alt.  Beide werden nicht mehr geritten, sind also Rentner. Erfreuen sich am Gras auf der Weide direkt hinter dem Haus und halten gelegentlich mal für ein Foto her. Sonst lasse ich sie eher zufrieden. Es gibt einen 3. Blog  - entstanden als Tagebuch über den letzten Krankheitsschub beim Braunpferd. Wenn ich da viel schreibe, geht es dem Pferd schlecht,  nur Fotos und wenig Text sind als Zeichen zu werten, dass es dem Pferd momentan gut geht. Dort gibt es immer mal das ein oder andere aktuelle Fotos von den Pferden. Guckst Du hier

Das Pony ist ein Haflinger vom alten Schlag, kräftig und nicht so zierlich wie der moderne Sportpferdehaflinger.  "Gut durchkonstruiert" sagt unser Tierarzt immer dazu. Er hat seinen eigenen Kopf.  Die Mädchen, die ihn früher geritten haben, hatten ihre Not mit dem Kerlchen. Beliebt war er nicht gerade. Eigenartigerweise hatte mein Mann, der nicht wirklich gut reitet, nie Probleme mit ihm. Ist halt ein Kumpeltyp, dieser  "Gelfling", wie wir ihn wegen seiner kleinen Mausohren die aus der wuseligen Mähne herausstehen, gerne nennen. Ich finde ihn sehr fotogen. Leider ist er Ekzemer und der Kampf gegen Juckreiz und Schwund des schönen Langhaars sind eine Herausforderung. Auf dem linken Auge ist er blind. Auf den ersten Blick sieht man das nicht unter dem üppigen Schopf.  Mittlerweile ist die Trübung deutlicher geworden. Anfangs bemerkte man es nur, wenn das Licht in einem bestimmten Winkel ins Auge fiel. Probleme hat er damit nicht. Bilder sagen mehr als Worte, daher nur noch ein paar Fotos zum Thema Pferd.


Fotos aus dem Jahr 2008



und dann waren es nur noch zwei ....








Kommentare:

  1. Hallo Christiane,

    schöne Pferde hast Du da. Und gut kümmern tust Du Dich, denn man sieht den beiden - zumindest auf den Bildern - ihr Alter und ihre Zipperlein nicht an. Ich finde es echt toll, dass Ihr Euren Pferden das Rentnerdasein ermöglicht - da ist nicht selbstverständlich, zumal ja die Tierarzt-Kosten nicht ohne sind.

    Ich wünsch Dir einen schönen Feiertag!

    Liebe Grüße

    Kerstin mit Finchen und Ayla

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christiane,
    wooow, das sind wahrlich hübsche Pferde und so wundervolle Fotos hast Du von ihnen echt grandios abgelichtet, ich habe soeben bei *Guckst Du hier* Deine Bilder interessiert und gerne angeschaut... einfach gaaanz faszinierende und tolle Bilder!!!!!

    Liebe, liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christiane,
    sehr schön deine Pferde und deine Fotos sind wie immer wunderschön,also du kannst auch große Tiere sehr gut fotografieren ;-)).
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Danke, liebe Christiane, für deinen kleinen Abstecher und die interessanten Infos. Ich habe mich sehr darüber gefreut :)

    Deine Fotos sind unbeschreiblich!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen