Mittwoch, 25. Juli 2012

Rosen

Rosen statt  Katzen ...   denn neben den üblichen Verdächtigen Silla und Sinchen, die selten aushäusig sind, ist nur Twinkle eine treue Seele.  Liegt mit Silla im Bett und läßt es sich gut gehen. Die anderen sehe ich sporadisch zum Essen fassen oder gar nicht. Und so habe ich heute sehr viel Mühe auf das Rosenbild verwendet.. Es wollte nicht so werden, wie ich es gern gehabt hätte. Vorläufiges Ergebnis erstmal ...



und noch schnell ein Blick ins Schlafzimmer geworfen ...



Kommentare:

  1. ...ich find es sehr schön das Rosenbild, wobei ich deine Katzenbilder natürlich am schönsten finde!
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. So ein Stillleben zu kreieren ist nicht immer einfach, Christiana. Man rückt hier und dort und wieder an der nächsten Stelle...
    Vielleicht hätte man nach oben etwas mehr Platz noch lassen sollen, damit die hochstehende Rose links nicht ganz so dicht am Blattrand oben ist...geht mir gerade so durch den Kopf. Trotzdem gefällt mir dein Arrangement sehr, sehr gut. :-)

    Die Miezekatzen natürlich auch. :-9

    LG Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, zu eng geschnitten, war auch mein Gedanke als ich es hochgeladen hatte. Aber die Luft war raus, es noch mal in die Mangel zu nehmen hatte ich irgendwie keine Nerv mehr für.
      lg Christiane

      Löschen
  3. Das Arrangement "Katzen an blauer Decke" gefällt mir sehr gut! Aber dein Rosenbild ist auch ein wunderbarer Sommergruß.

    Liebe Grüße von Christina

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunder/wunderschënes Rosenbild!

    Die beiden darunter liegen da wie gemalt...

    AntwortenLöschen