Sonntag, 26. August 2012

aus dem Garten


die kleine Tinky


und Kuschelmonster Willy

in unserem Garten war dieses Jahr nicht viel los - einige Rosen hatten den Winter nicht überstanden, die Buchsbaumhecke war braun geworden, die dicken Bohnen auf die ich mich so gefreut hatte, bekamen Blutläuse, das Unkraut war schneller als alles andere.  Nur die Katzen gedeihen gut ;-)

Kommentare:

  1. Stimmt, liebe Christiane, das Gartenjahr war nicht so, wie in den vergangenen Jahren und trotzdem konnte ich ihm ein wenig Freude abgewinnen. Es war anfangs einfach zu wechselhaft, zu nass, zu kühl und dann zu heiß und zu trocken, nun wieder zu kühl und nass und nun wird es wieder heiß. (kommst du mit? :o)
    Das ist selbst für die Natur ein bisschen viel.
    Wie schön, dass es wenigstens den Tigern gut geht. Sind die Rumtreiber Paulchen und Hermann eigentlich wieder aufgetaucht?
    Tinky und Willy sind wirklich um Knuddeln.

    Ach, und das Schwalbenbaby ist zu süß ! Wie gut, dass du mal wieder in Nähe warst, um es zu retten! Du bist nicht nur eine liebe Katzenmama, die bist auch eine liebe Vogelmama, eben eine ganz Liebe mit einem großen Herz für Tiere !
    Wünsche dir einen entspannten Sonntag und sende liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Hermann und Paulchen sind wieder da. Fragt sich nur wie lange ;-) So richtig gewöhnen kann ich mich an diese Rumtreiberei nicht - habe immer ein mulmiges Gefühl, wenn sie nicht regelmäßig zum Rapport erscheinen.
      LG Christiane

      Löschen
  2. ...sehr schöne Garten/Katzenbilder.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Geht es den Katzen gut, freut sich der Mensch! ;-)
    Eine Rose hat hier auch den Winter nicht überstanden, aber Kirschen und Blaubeeren hatte ich reichlich zu naschen. Und die Äpfel und Nüsse gedeihen auch - das ist aber auch schon alles, was ich hier anbaue, alles nur fürs Leckermäulchen...

    Liebe Grüße von Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu mehr als den Bohnen und einer Tomatenpflanze hat es bei mir auch nicht gereicht. Den Anzuchtkasten mit dem Salat hatten die Katzen runtergeworfen. Aber der Walnussbaum sieht vielversprechend aus !
      LG Christiane

      Löschen
  4. Liebe Christiane,

    na, die beiden geben doch ein gutes Model ab. Wie schön sie sich fotografieren lassen. Schöne Bilder.

    Liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Christiane,

    unseren Rosen ist das feuchte Sommerwetter nicht so gut bekommen - sie haben sich einen Pilz eingefangen. Ansonsten ging es im Garten so einigermaßen.

    Den Katzen ist das allerdings schnuppe, wie man auch an Deinen schönen Bildern sieht. Wie machst Du das eigentlich, dass Deine Katzen so schön vor dem Fotoapparat posieren? Bei meinen beiden gelingt mir das nicht so gut.

    Ganz liebe Grüße

    Kerstin mit Finchen und Ayla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wäre schön, wenn die Katzen auf Kommando posieren würden :-) Doch es läuft so ab, dass ich platt auf der Erde liege und mit der Kamera die Aktionen der Katzen beobachte. Dabei rede ich mit Engelszungen, dass sie mir nicht abhauen und manchmal habe ich Glück und ein passables Foto im Kasten. Meist ist das Resultat jedoch nur ein steifer Nacken ...
      LG Christiane

      Löschen