Donnerstag, 20. September 2012

Keksi


Keksi ist und bleibt reserviert - beim Fressen krieg ich schon mal den ein oder anderen Schnappschuss von ihm aber er meint immer noch, Menschen wollen ihm an den Kragen und er flüchtet, sobald man sich nähert. Dabei spielt er sich den anderen Katzen gegenüber als Macho auf und macht sich bei mir deswegen unbeliebt. Der aus unerfindlichen Gründen an ihm hängengebliebene Name Keksi sorgt andererseits immer wieder für Heiterkeitsausbrüche bei mir, seit ich dieses Video kenne. Vorsicht: Ohrwurm: und ein wenig länger reinhören um den Keks auch mitzukriegen ...

Kommentare:

  1. Hallo Christiane,

    das Bild von Keksi finde ich schön. Da wirkt er wirklich ein wenig unsicher. Den Macho traut man ihm da gar nicht zu.

    Das Keks-Video ist ja echt der Hammer :-)) ! Auf was die Leute so alles kommen - tss tss tss.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    Kerstin mit Finchen und Ayla

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christiane
    Grins, also Dein Keksi gefällt mir zig mal besser als das Video *grins*. Ist ja auch ein süsser Kerl, Dein Keksi. Schade, dass er nicht gemerkt hat, dass Mensch nicht gleich Mensch ist und ein dicker Knuddler eben auch was ganz herrliches ist. Naja, vielleicht verliert er dann mit dem Alter auch ein bisschen die Angst. Bei meiner alten Katzendame war das damals so.
    Wünsche Dir einen gemütlichen Freitagnachmittag.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  3. Armer Keksi - hat wohl mal sehr schlechte Erfahrung gemacht und braucht wohl seine Zeit, bis er wieder zutraulich wird.
    Die Kamera ist ihm sicher auch nicht ganz geheuer.
    Aber das wird sich bestimmt noch ändern, weil er spürt, dass er bei Dir gut aufgehoben ist. Machogehabe ist ja meist auch nur ein Überspielen von Unsicherheit - wie im wahren Leben auch.

    Das Video ist wirklich herrlich.

    Ich wünsche Dir, liebe Christiane, und Deiner Bande einen schönen Tag und sende Euch allen liebe Grüße
    Laura, die sich das Video jetzt nochmals anschaut :oD.

    AntwortenLöschen
  4. ...Keksi ist sooo hübsch, es ist mit ängstlichen Katzen immer sehr schwer und braucht viiiiel Geduld. Sammy hat nun auch durch den TA-Besuch und die OP wieder völlig das Vertrauen in uns verloren, dabei war er schon so angstfrei, wir sind um Monate zurück geworfen worden :-(.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen