Mittwoch, 22. Mai 2013

zweiter Versuch



Aus dem Nachlass meiner Schwiegermutter ist erneut eine elektrische Nähmaschine bei mir gelandet. Ausprobieren konnte ich sie noch nicht. Meine erste elektrische war die von meiner Mutter, wo die Freude nur kurz währte weil der Fußschalter gleich beim ersten Probelauf einen Kurzschuß verursachte und in Rauch aufging. Ninifee hatte seinerzeit ausführlich über die Aktion berichtet.(s. Abgesang auf 2 Nähmaschinen)

Bei dieser Maschine fehlt einiges an Zubehör. U. a. ein Nähfüßchen zum versäubern von Schnittkanten. Schade, ich hatte gehofft, meine abgeschnittenen Gardinen schnell und einfach unten versäubern zu können. Vielleicht finden wir es ja noch beim Räumen. Einen Garagenflohmarkt haben wir mit Schwiegermutters Sachen schon veranstaltet. Die Nachfrage nach Kerzen, Seidenblumengestecken, Geschirr und silbernen Teebechern war eher gering. Zum Wegwerfen ist es zu schade - vielleicht denkt man das auch immer nur und man muss sich von dem, was man selbst nicht verwenden kann, rigoros trennen. Ich bin selbst nicht so der "Ansammler". Wenn man diverse mal mit Sack und Pack umgezogen ist, überlegt man sich mehrfach, ob man sich mehr antun sollte, als man braucht. Allerdings konnte ich zu dem ein oder anderen Stück dann doch nicht nein sagen. Meine Schätze zeige ich die Tage mal ;-)





aktuell im Fotoblog ein Portrait von unserem Haflinger, bildbearbeitungstechnisch aufgepeppt mit einer Textur als Hintergrund. 





Kommentare:

  1. Ein ganz ähnliches Modell gleichen Herstellers habe ich auch von meiner Mutter geerbt. Mit viel Geduld läßt es sich einstellen um eine gerade Naht hinzubekommen.
    Viel
    Glück beim Suchen des fehlenden Teils.

    Vielleicht wirst du ja auch bei E bay fündig.

    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du machst mir Mut.
      Sollte die Bezeichnung für die Maschine "Zick Zack Spezial" etwa andeuten, dass sie nur im zickzack näht und eine einfache gerade Naht nur Spezialisten vorbehalten ist ;-) "Nomen est Omen" kann ich da nur sagen. Ich probiere es aus ... sonst geht sie in die Verbannung.
      LG Christiane

      Löschen
  2. Ja, da steht man nun mit all den Dingen, die zu zum Wegwerfen zu schde sind. Vielleicht kannst Du sie - bevor Du sie tatsächlich wegwirfst, in so ein Sozialkaufhaus bringen. Dort finden sich immer Menschen, die dafür Verwendung haben und sich bestimmt darüber freuen.

    Das Foto vom Haflinger ist ein Traum. Dieses schöne Tier ! Und die Farben! Richtig schön !
    Danke übrigens für Deine lieben Kommentare.
    Freue mich immer sehr darüber !
    Einen kuschelig warmen Maien-Abend wünsche ich Dir und Deinen Lieben !
    Liebe Grüße von
    Laura, die im Moment haushaltstechnisch sehr ausgelastet ist ;o)).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sozialkaufhaus ist eine gut Idee ... auch wenn ich weiß, dass die z. b. bei Möbeln sehr wählerisch sind.
      Der Haflinger ist sehr fotogen - auch wenn er nass ist ;-)

      LG Christiane

      Löschen
  3. Hübsch ist sie ja... so nett in Blautönen.

    bitte schreib uns mal die genaue Bezeichnung und was für ein Füsschen Du meinst/brauchst... dann gehen wir mal im Füsschenland nachsehen...

    Übrigens, Deine Fotos im Fotoblog : erste Sahne !!! Alle !!!

    Liebe Grüsse Gitta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Angebot, Gitta. Wir schauen am Wochenende noch mal ob wir es finden, haben eh die Schrauben liegenlassen die sie wieder in dem Tischchen fixieren. Bis zum ersten ausprobieren wird es also noch ein Weilchen dauern und wenn sich dann herausstellt, dass sie ggf. defekt ist, erübrigt sich der Besuch im Füßchenland. Sonst komme ich gern drauf zurück :-)
      LG Christiane

      Löschen
  4. Deine Texturbearbeitung gefällt mir wahnsinnig gut, da kommt euer hübscher Haflinger so richtig schön zur Geltung. :-)

    Ich drücke dir die Daumen, dass du noch alles Zubehör findest, damit du die hübsche Nähmaschine optimal einsetzen kannst.
    Ich hoffe, ihr findet eine gute Lösung für die weitere Verwendung aus dem Nachlass deiner Schwiegermutter. Es ist nicht immer einfach zu entscheiden, wie man mit den Sachen umgehen soll.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  5. You have inherited some lovely things, and hope the necessary parts can be found for the sewing machine. These older machines are built to last a long time!

    The photo of the Haflinger is lovely!

    AntwortenLöschen