Donnerstag, 15. August 2013

vorwiegend sonnig



Tinkerbell verkündet neues aus dem Garten (könnte man meinen)
 In Wirklichkeit macht sie hier den ganzen Tag lang Jagd auf Libellen und Frösche - leider. 



Schnecken und Schmetterlinge zählen nicht zu ihrer bevorzugten Beute.



Ringelblumen wachsen zuverlässig und überall



englische Rose Graham Thomas, mäkelt ein wenig rum und ist nicht zufrieden mit ihrem Standort ...  


...  blüht spät aber prachtvoll (ältere Aufnahme))


Der Blick über den Gartenzaun:
Der Sommer hat seine Arbeit vollbracht. Die Felder sind leer tragen aber immer noch ihr goldgelbes Outfit.  Wo die Wolken wohl hin wollen?



Zum Schluss noch Hermann mit sonniger Decke und sonnigem Gemüt.  Ein Hallodri ist er. Bei seiner ersten Sommertour war er fast eine Woche weg. Beim 2. mal blieb er 12 Tage lang verschwunden. Ohne Wasser irgendwo in der Pampa bei den hochsommerlichen Temperaturen die wir zu der Zeit hatten. Ich habe nicht mehr mit seiner Rückkehr gerechnet. Aber er kam wieder, letzten Freitag. Abgemagert,  mit einem großen Nachholbedarf an Futter und Schmuseeinheiten. Wenn er doch  nur wüsste, was er mir für Sorgen bereitet, wenn er solange wegbleibt. 







im Fotoblog überwiegt die Farbe Blau





Kommentare:

  1. Oh so ein schlimmer Lümmel, der Hermann!! Wirklich, das Herumtreiben sollte er sich abgewöhnen, das ist einfach nix mehr für unsere altersschwachen Nerven. Für meine war sowas noch nie besonders geeignet.

    Das "barocke" Bild mit den Rosen hat was, gefällt mir sehr gut.

    Und das mit den Rundballen... und überhaupt!

    Liebe Grüße vom
    Landei

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S.: Fangen deine Katzen die Frösche auch?? Unser haben noch nie einen gekriegt, die Feiglinge hüpfen immer viel zu schnell ins Wasser zurück.

      Löschen
    2. Tinkerbell schafft das ... Sie hat sich auf außergewöhnliche Snacks spezialisiert. Fing schon in der Kindheit an, als man sie mit einem Regenwurm sah. Da wusste ich schon, die ist (ißt) sehr speziell.
      LG Christiane

      Löschen
  2. deine bilder sind diesmal ein wunderschöner streifzug durch den sommer!
    auf dem foto sieht hermann aber ganz so aus, als hätte er eh ein bissl ein schlechtes gewissen!

    lieben gruß und genieße den rest vom sommer!

    susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der war total fertig und schien irgendwie traumatisiert. Zwei Tage lang hat er mich verfolgt (wenn er nicht gerade geschlafen hat) und wollte immer wieder Kontakt. Jetzt ist er schon wieder auf Achse, meldet sich aber tagsüber mal zwischendrin wie die anderen auch.
      LG Christiane

      Löschen
  3. Liebe Christiane,
    ein süßes Tinkerbellfoto, ein tolles Foto.
    Ich freu mich für dich, dass Hermann wieder da ist, du machst schon was mit.
    Liebe Grüße von Tatjana und den Buben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seufz, da hast Du recht - aber wem sage ich das. Wenn man etwas liebt, ist das Leid wohl mit einprogrammiert.
      LG Christiane

      Löschen
  4. Genau, sieht aus wie: Hört ihr Leut und lasst euch sagen ;o). Wunderschöne Fotos, liebe Christiane, - Sommer pur !
    Auch der Sonnenuntergang im Fotoblog - hach, einfach traumhaft.
    Es ist richtig schön bei Euch - gefällt mir.
    Was macht eigentlich Keksi?
    Ganz liebe Grüße - es war wieder schön bei Euch - wie immer.
    Laura, die Dir noch ganz, ganz viele so traumhaft schöne Sonnenuntergänge wünscht. Frui vesperum !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keksi vermöbelt die ganze Tinkybande wenn er einen von ihnen erwischen kann. Neulich sah ich ihn im Clinch mit Twinkle, der fängt wohl an gegen den schwarzen Macho aufzumucken. Willy und Tinkerbell schreien wie am Spieß, wenn sie Keksi nur von weitem sehen, Hermann flüchtet in die Baumwipfel und Paulchen umgeht den Prügelknaben weitläufig.
      LG Christiane,
      die den Abend mit einem toll ausgestatteten sonst aber nur wenig überzeugenden Musketierfilm genossen hat.

      Löschen
  5. Das ist ein geniales Foto von Tinkerbell. Dieser Gesichtsausdruck!
    Der Hermann ist ja wirklich ein Schlimmer! Ich kann verstehen, dass Du Dir immer große Sorgen machst, wenn der Kerl tagelang nicht nach Hause kommt!
    Liebste Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, man macht sich Sorgen wenn einer fehlt. Aber es sind nun mal Freigänger und da muss man mit allem rechnen :-(
      LG Christiane

      Löschen
  6. Hallo Christiane,
    das Foto von Tinkerbell ist einfach nur klasse!!!
    Oh je, ich würde durchdrehen, wenn eine meiner Katzen so lange Sommertouren machen würde. Schön, dass Hermann wieder wohlbehalten zurück ist. Eine Katze meiner Nachbarn war vor Jahren mal 4 Wochen weg und auf einmal stand sie wieder vor der Tür, so als wäre nichts gewesen...

    Wunderschöne Sommereindrücke, vor allem Foto von der Graham Thomas mit den Trauben ist ein Traum!

    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Christiane,
    Katzen mögen es, Dinge zu jagen. Das ist, was sie tun. Frösche und Libellen klingen nicht sehr lecker. Ich frage mich, was Hermann wenn er nach Hause verlässt tut? Er sollte wissen, ist es besser zu Hause. Ich verstehe er verursacht viel Sorgen machen, wenn er weg ist.
    Er sollte auch Frösche und Libellen jagen.
    Gruß
    Greg und seine Katzen
    Greg und seine Katzen

    AntwortenLöschen