Sonntag, 1. September 2013

aus der PferdeEcke

Die Pinkys sind weiter mit wichtigen Dingen beschäftigt, die sich in den Maisfeldern ringsum abspielen. Ich kann nicht sagen, was die Jungs dort treiben - es muss jedenfalls sehr aufregend sein. Nur Tinkerbell jagt weiter im Garten die armen Frösche und nervt mich mit ihren "ich will durchs Fenster rein und zur Tür wieder raus" - Spielen. So müssen wieder mal die Pferde als Thema herhalten. Pferde gibt es in allen möglichen Variationen. Für jeden Geschmack etwas dabei, ob in der Größe, der Farbe oder der Spezialisierung auf sportliche Aktivitäten. Auch die künstlerische Darstellung kennt keine Grenzen:


Papiertiger:  zweidimensionale Variante für den Wohnbereich.



Heroisch:  Träger wichtiger Persönlichkeiten



Kunst:  verbeulte Blecheumel in einer Neptundarstellung



Dekoration:  gewichtige Präsentation von verziertem Lederschmuck



Puristisch:  ohne alles im Licht der Morgensonne



 Langhaarig: einfach zum liebhaben



rassetypisch:   Haflinger,  Herausforderung für jeden Pferdeflüsterer 



mehr Pferde im Fotoblog: u.a. eine meiner bevorzugten Pferde-Farbvarianten in Form eines Schwarzwälder Fuchses








Kommentare:

  1. Liebe Christiane,
    was für ein süßes Katzen Foto und die Pferde Bilder das gemalte ist ja absolut der Hammer, hast du das gemalt und wo kommt das hin? Ich bin total verzückt davon wie das Pferd von Pippi, soooo schön.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Pferd habe ich vor 2 Wochen auf einem Flohmarkt entdeckt. Es ist versteigert worden. Nein, ich habe es nicht gemalt ;-) Ist mir 'ne Nummer zu groß.
      lg Christiane

      Löschen
  2. Aaaah!!! Schwarzwälder!! *habenwill*

    Pferdige Grüße vom
    Landei

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir können uns ja einen teilen ;-)
      lg Christiane

      Löschen
    2. *grins*
      Gute Idee!
      Wie teilen wir auf: Vordere oder hintere Hälfte? Rechte Hand/linke Hand? Oder du an geraden und ich an ungeraden Tagen??? Und das Wichtigste: Zieht ihr um oder wir???

      Als wir die Flora "besichtigten" - sie stand bei der Freundin ihrer Vorbesitzerin, und eben diese wiederum züchtet mit ihrem Mann Schwarzwälder... hach.... direkt neben Flora stand "Lucy" in einer Box und sprach jedes Mal mit mir. Die anderen haben sich schon ein bisschen amüsiert, aber dieses Pferd gab wirklich jedes Mal höchst interessante Töne von sich, wenn ich da stand, sie anstaunte und ein bisschen kraulte. Leider haben sie da sehr gut aufgepasst, ich konnte sie also nicht klammheimlich mit auf den Hänger laden...
      ;-)

      Löschen
  3. ich kenn mich ja bei pferden nicht aus, aber der geschmückte "ackergaul" flößt mir schon bewunderung ein mit seinem massigen körper. tolle fotos alle miteinander!

    lieben gruß!

    susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die sind schon sehr beeindruckend. Uns sie sollen ganz lieb und umgänglich sein.
      LG Christiane

      Löschen
  4. Abgesehen davon, dass mir eigentlich alle gut gefallen, finde ich den Kleinen Onkel im Hänger am originellsten und den stattlichen Kaltblüter so richtig beeindruckend.(Und nichts ist gestellt - außer vielleicht Kleiner Onkel von Pippi ;-)) ).

    Einen schönen Abend noch!

    LG Kerstin mit Finchen und Ayla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Tat, der ist gestellt. Ich würde zu gern wissen, wer und zu welchem Zweck der ersteigert wurde. Ich finde ihn lustig aber irgendwie sperrig.Der fällt doch auf der Weide immer um ... , da ist mir so ein Hafi in natura lieber :-)
      LG Christiane

      Löschen
  5. Der kleine Onkel als Pappkamerad ist ja wohl der Hammer!
    Habt ihr ihn im Pferdeanhänger nach Hause transportiert? Das wäre total angemessen! :-)
    Am liebsten mag ich die Pferde aus Fleisch und Blut - eines wie das andere. Kaltblüter finde ich toll, und auch die blonden Haflinger. Schade, dass ich so ein Schisser bin - sonst würde ich mich auch mal näher heran trauen. Aber wer weiß, vor Hunden hatte ich auch mal Angst...

    Liebe Grüße von Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtigstellung: wir haben ihn nicht ersteigert und mit nach Hause genommen. Der künstlerisch veranlagte Schöpfer dieses gefleckten Objekts hat es im Hänger zum Flohmarkt transportiert. Ich habe die Versteigerung leider nicht mit erlebt sondern mich vorzeitig mit zwei Bilderrahmen und einem Plüschtier für die Pinkys aus dem Staub gemacht.
      LG Christiane

      Löschen
    2. So schade, der hätte euer Stütchen bestimmt interessiert! ;-)

      Löschen
  6. Was für ein toller Pferde-Post, liebe Christiane.:-)
    Ich hoffe, der Schöpfer des gefleckten Objektes konnte einen Preis erzielen, der dem Ojekt auch würdig ist.
    Sehr berührend ist das Foto des Mädchenes mit dem langhaarigen Pony. Hier haben sich zwei Langhaarige gefunden, die sich verstehen.:-)
    Was der Pferdeflüsterer gerade dem Haflinger zuflüstert, wüsste ich schon gerne oder ist es etwas umgekehrt?

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche für dich
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf dem Foto hat der Haflinger klar das Sagen ;-)
      LG Christiane

      Löschen
  7. Das ist ja ein Post für mich *lach*!
    Ganz liebe Grüße und ich wünsche dir und deinen Lieben ein schönes Wochende!
    Angie

    AntwortenLöschen