Sonntag, 27. Oktober 2013

back home


Soeben eingetroffen nach 11 Tagen Abwesenheit ..
unser Paulchen



es soll Sturm geben, wahrscheinlich hat er den Wetterbericht gehört.




Kommentare:

  1. Vielleicht hat er ja auch ne Wetter-App ;)

    Sind 11 Tage viel?

    LG
    Marlene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für den, der wartet und nicht weiß, was denn mit den Herrn Katern los ist, schon :-). Einer der Jungs war diesen Sommer drei Wochen lang weg. Ich habe geheult als er wieder da war.
      LG Christiane

      Löschen
  2. Welch' ein Glück, dass er wieder da ist ... Was erzählt er den von seinem Abenteuer ;)
    LG von Heidrun mit
    zwei kleinen Tigerladies ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erzählt hat er nichts :-( Nur gefressen und geschlafen. Jetzt ist er schon wieder unterwegs. Ich hoffe, nur bis heute abend ...
      LG Christiane

      Löschen
  3. wow, für einen keinen streuner hat er aber ein schönes weißes fell! wer weiß, wo er wohl war?

    lieben gruß!

    susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, wenn die nur sprechen könnten. Ich wüsste nur zu gern, wo die sich immer rum treiben.
      LG Christiane

      Löschen
  4. ...ich bin so froh für dich, meine Nerven würden das nicht aushalten, was bin ich froh, dass wir nur Indoor- und Leinengänger-Katzen haben, ich würde Amok laufen.
    Ich freu mich ganz doll für dich
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Nerven sind auch arg gebeutelt ;-)
      LG Christiane

      Löschen
  5. *aufatme*
    So ein Schlingel! Aber der Herr können es scheinbar immer wieder...
    Aber gut, daß er wieder da ist, unser Paulchen, der Süße ;-) Und jetzt wird er dann fressen, schlafen, fressen, dem Sturm aus dem Warmen zuschauen, fressen, gell?


    GLG Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er ist irgendwann heute vormittag wieder raus. Die Pinkys spielen draußen mit dem Wind und den Blättern.
      LG Christiane

      Löschen
  6. Oh, das sind gute Nachrichten! Ich bin ja immer sehr co-nervös, wenn eins der Viecher wieder mal verschwindet. Vielleicht hat er irgendwo Urlaub gemacht und vergessen, euch Bescheid zu sagen? Und Kater schreiben doch so ungern Postkarten. Kannst du ihn nicht zur Nutzung eines katzengerechten Handys bewegen? Da kann er dann wenigstens mal smsen...

    Liebe Montagsgrüße vom
    LandEi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Katzen leben in den Tag hinein. Ich fürchte, das Handy würde immer irgendwo zwischen dem Katzenspielzeug rumliegen und genau wie dieses nur gelegentlich etwas Aufmerksamkeit bekommen.
      LG Christiane

      Löschen
  7. Schön, dass er wieder da ist :-) Ich würde tausend Tode sterben, wenn eine unserer Katzen nur 1 Tag über Nacht abwesend wäre *uff*

    Da wir sowieso nicht die Gelegenheit haben, ihnen Freigang zu gewähren, bleiben meine Nerven dahingehend verschont.

    LG Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mache mir auch immer Sorgen aber verhindern kann ich nicht, dass die ihr freies Leben dem bequemen Wohnungsdasein vorziehen - obwohl da auch Unterschiede zwischen den Geschwistern sind. Hermann und Paulchen sind die Globetrotter. Die anderen sind eigentlich jede Nacht im Haus.
      LG Christiane
      LG Christiane

      Löschen
  8. Das freut mich, Christiane, auch wenn es schon öfters vorkommt, Sorgen macht man sich immer. ABer Paulchen ist die Freiheit gewohnt. Und vermutlich hört er wirklich den Wetterbericht;-);-)

    Liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen