Freitag, 10. Januar 2014

Grau oder rosa - das ist die Frage

Wenn ich mich rar mache im Blog dann meist aus 2 Gründen. Meine Wenigkeit oder die  Katzen sind unpässlich oder ich hänge gerade hartnäckig an Projekten und deren Verwirklichung. Zum Ende oder Anfang des Jahres sind es Kalender und Fotobücher und deren Gestaltung. Mal abgesehen davon, dass ich versuche, draußen im Auslauf bei den Pferden den Sandhaufen  per Hand zu verteilen. Nach 3 Karren Sand brauche ich schon die erste Ibuprofen und 2 Tage Pause.Was mir die Gelegenheit gibt, mich wieder den Fotoprojekten zu widmen ...

Einen Bremen-Kalender habe ich fertig (wer mal schauen möchte, der kann das hier tun). Nach einem Reinfall bei Calvendo bin ich wieder zu meinem Haus- und Hofanbieter Albelli zurückgekehrt auch wenn die kein A 3 Format anbieten. Dafür bin ich immer sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Calvendo bietet die Möglichkeit, einen Kalender zu erstellen, der von Calvendo in den Handel gebracht wird und z. B. bei Amazon käuflich erworben werden kann. Man verdient - sofern man überhaupt was verkauft - knapp über einen Euro pro A 3 Kalender. Der Probeausdruck, den ich da hab machen lassen hat mich nicht überzeugt. Gut, einige Bilder hätte man noch mal nach bearbeiten, das ein oder andere austauschen können. Ob das den Gesamteindruck verbessert hätte, bezweifele ich. Auch kommt so ein Din A 3 -Kalender 30 Euro. Das finde ich für das was geboten wird reichlich teuer.

Der nicht sehr überzeugende Calvendo-Probedruck brachte mich wieder auf den Trip, meinen Bildschirm professionell zu kalibrieren. Mit dem Hintergedanken, die Helligkeit meiner Fotos besser beurteilen zu können also einen Spider bestellt und das Teil an den Bildschirm geklemmt. Der Spider wollte als erstes, dass ich irgendein Backlight  verstelle. Ich weiß gar nicht, was das ist und ob mein alterschwacher Monitor überhaupt sowas hat. Vermutlich nicht. Das hat er dann achselzuckend akzeptiert und sich auf die Suche nach dem Weißpunkt gemacht. Die Fotos kommen jetzt brillanter rüber. Ohne Zweifel. Aber ich finde, das ich früher als Grau empfunden habe ist jetzt leicht rosa. Das irritiert mich furchtbar. Auch weil es nur im oberen Drittel so ist - nach unten verliert sich der Effekt. Ich glaube, ich brauche doch mal einen neuen Monitor. Au weia - ich will nicht so ein Riesenteil wie sie allgemein angeboten werden.

Grau oder Rosa ... grübel.  Ach, lassen wir das. Es muss auch so gehen. Keine Katzenfotos heute aber wenn das Katzenfotobuch fertig ist, verlinke ich es hier. Ein paar Fotos von meiner Laufrunde kann ich zeigen. Spektakuläre Landschaftsaufnahmen sind hier nicht möglich. Alles ist in Planquadrate aufgeteilt und lieblich gewundene Wege oder Bächlein fehlen ebenso wie Anhöhen, Seen oder andere gestaltende Landschaftselemente. Ein Weg geradeaus, rechts und links daneben Gestrüpp, 300 m Feld, dann wieder Gestrüpp und der nächste Paralellweg. Der Bach natürlich auch begradigt. Langweilig,  aber im Moment frühlingshaft grün. Ist doch auch ganz nett :-) Und Pferde gibt es hier wirklich an jeder Ecke.








Nachtrag:
mittlerweile habe ich drei Monitore kalibriert und 2 davon wegen Altersschwäche ausgemustert. Die kamen auf nicht mehr als 82 % des sRGB-Farbraumes. Der Rosa-Grün Verlauf auf meinem alten heißgeliebten Sonic war also einfach eine Ermüdungserscheinung. Tat auch den Augen nicht so gut. Jetzt habe ich den 3-D Monitor meines Mannes. Der schafft den Farbraum 100 prozentig. Das große Querformat ist für mich nach wie vor gewöhnungsbedürftig.




Kommentare:

  1. Nun, speziell zu Fotobüchern kann ich nichts sagen; allerdings schon, daß mir Deine Bilder immer außerordentlich gut gefallen!
    Zu Grau-Rosa: hm, mag sein - aber sehr aufgefallen wäre es mir nicht.. ;-)

    Nachdem Du nichts von Paulchen schreibst. ist er nach wie vor verschollen?

    Ganz liebe Grüße

    Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Paulchen bleibt verschwunden :-(
      Ich versuche es zu verdrängen, ertappe mich jedoch immer wieder dabei, dass ich am Wohnzimmerfenster nachsehe, ob er da ist und rein möchte.
      LG Christiane

      Löschen
  2. Auweia! Da bist Du ja schwer beschäftigt im Moment. Den Kalender, so wie Du ihn bei Albelli eingestellt hast, gefällt mir gut. Für Bremer und Bremen-Fans wäre sicher was - ich muss Dir Recht geben, dass A3 ein gutes Format für ihn wäre.
    Bei Euch würde ich auch gerne mal eine Runde Spazierengehen oder besser noch eine kleine Radtour machen. Du hast Deine Runde aber wieder einmal gut in Szene gesetzt. Bei uns ist es noch ein wenig hügelig (für mich als Wuppertalerin eine kleine Erinnerung an zuhause), aber ein paar km weiter - vor Merfeld und Dülmen wird es dann auch platt und sieht so aus wie bei Euch - mit Feuchtwiesen und Entwässerungsgräben.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    Kerstin mit Finchen und Ayla

    PS. Vielleicht steht Paulchen doch noch mal zerzaust vor der Tür - die Hoffnung würde ich jetzt noch nicht ganz aufgeben, obwohl er schon sehr lange weg ist.

    AntwortenLöschen
  3. Christiane, dein Bremen-Kalender ist wirklich wunderschön geworden.:-) Halt schade, dass es mit Calvendo ein Reinfall war, aber so etwas kann man ja nicht im Voraus wissen.

    Eine Frage noch, welchen Spider hast du dir denn zur Kalibrierung zugelegt? Ich bin auch am Überlegen, ob ich mir einen holen soll. schwanke aber noch bezüglich des Fabrikats.

    Das sind wirklich die reinsten Frühlingsfotos, aber so macht ein Spaziergang ja auch viel Freude und deine Fotos sind wunderschön. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Christa, das ist der Spider 4 pro.
      LG Christiane

      Löschen
    2. Christiane, ich schwankte auch schon zwischen dem 4 pro und dem 4 Elite. Danke für deine Antwort.
      Ich habe einen Nec-Bildschirm und las dann in einer Beurteilung, dass der Spider für einen Nec keine guten Ergebnisse liefert. Ich werde mich jetzt erst einmal mit Nec in Verbindung setzen, wozu die mir evtl. raten.

      LG Christa

      Löschen
  4. Hei Christiane
    Wunderschöne Fotos wieder. Grins, ja wir werden älter... das habe ich gestern auch gerade wieder gemerkt. Zwei Stunden im Garten Buddeln und Efeu ausreissen und der Rücken verabschiedet sich auch gleich in dasselbige Beet *grmpf*. Heisses Bad und Bettflasche brachten dann immerhin noch Linderung :o).
    Ich weiss nicht, ob Ifolor auch nach Deutschland liefert, aber bisher war ich mit diesen Produkten ganz zufrieden. Mein Island-Kalender habe ich im Panoramaformat drucken lassen... wurde echt genial.
    Ich hoffe auch immer noch mit Dir von wegen Paulchen. Ist doch gut, wenn Du noch immer nachschaust, denn wer weiss... plötzlich steht er da und hat "Huuuuuuuunger". :o)
    Hab einen guten Wochenstart
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen