Mittwoch, 5. März 2014

Mittwochskätzchen

Ein paar Mittwochskatzenfotos von Tinkerbell und Mama Pinky
Sie inspizieren das Schnittholz, das angefallen ist seit ein netter Nachbar mit der Kettensäge ein wenig Licht und Luft in unseren Dschungel gebracht hat. 





Kommentare:

  1. Die beiden genießen es einfach, den Garten zu erkunden und vor allen Dingen zu schauen, was da Herr Nachbar so alles abgeschnitten hat. Sieht jetzt ja schließlich anders aus und das muss begutachtet werden.:-)

    Deine Fotos von den beiden sind wie immer wunderschön. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  2. Ach sind das aber herrliche Fotos! Die zwei sind absolut hübsch.

    LG
    Malina!

    AntwortenLöschen
  3. Herrlich, wenn sie so durch die Natur hüpfen können.
    Sie scheinen sich zu freuen, dass die Sonne das Fell wärmt und sich in der Natur was tut!

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Das gefällt den beiden Hübschen!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Meine Katzen sind gutes Wetter gewünscht. Sie dürfen nach draußen für ein paar Minuten zu gehen. Heute sitzen sie in der 'Catio'. Die Pinkys sind glücklich nach draußen gehen!

    Gruß, Greg und seine Katzen

    AntwortenLöschen
  6. Ganz allerliebst... mir gefällt vor allem der wissende und leicht grummelige Blick der einen Katzendame.
    Hab einen gemütlichen Sonntag. En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  7. Pinky ist eine echte Schönheit mit ihrer ungewöhnlichen Fellzeichnung und beide haben so süße Gesichtchen. Einfach schön, sie so durch 'ihren' Garten schlendern zu sehen...

    Liebe Grüße von Christina

    AntwortenLöschen
  8. Lovely photos of Mama Pinky and Tinkerbell

    AntwortenLöschen
  9. Das sind soooo schöne Fotos *schmacht*
    Die Katzis genießen den Frühling und die ersten wärmenden Sonnenstrahlen genauso wie wir. Hach, da geht mir das Herz auf, wenn ich deine Bande in ihrem Reich draußen bewundern darf. Ich würde unseren Katzis auch so gerne ... zumindest gesicherten ... Freigang gewähren. Aber im Moment ist das einfach wohnlich nicht möglich *schnüff*

    LG Frauke

    AntwortenLöschen
  10. Christiane, danke fürs Bescheidgeben bezüglich des Jahresprojektes. Das konntest du ja bei Eis und Schnee nicht wissen, was sich unter dem Schnee dann in Wirklichkeit verbirgt.
    Dass du das Silberreiherpaar nicht stören möchtest, finde ich einfach nur prima. Noch brüten sie ganz spärlich hier in unseren deutschen Regionen.

    Wenn du möchtest, kannst du dir immer noch ein anderes Motiv wählen und trotzdem weiterhin mitmachen. Der eigentliche Wandel setzt ja jetzt erst ein. Überleg es dir einfach. In eurer tollen Natur hast du verstimmt viele lohnenswert Motive direkt vor der Haustür. :-)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Christa

    AntwortenLöschen