Montag, 26. Mai 2014

Geschick im Fokus


Geschicklichkeit vom Reiter ist gefragt, wenn ein Tennisball von einem Tisch zum nächsten transportiert werden soll und in einem Behältnis wieder abzulegen ist. Und das Pferd sollte die Höflichkeit haben, nicht die Äpfel vom gedeckten Tisch zu grabschen. Geländereitercup - Wettbewerb vom VFD am gestrigen Sonntag.


Mein Beitrag zum s/w Fokus am Montag. mehr Beiträge bei Christa (What I Love)






zum Schluss gab es noch eine Erfrischung: der Wasserdurchritt - am Rande des Teiches begleitet von einem sehr lauten Froschkonzert

Kommentare:

  1. Ich glaube, das ist eine große Herausforderung für das Pferd, da nicht einen Apfel vom Tisch wegzunaschen. *g*
    Es gehört für die Reiter eine große Portion Geschick dazu, diese Aufgabe zu erfüllen, aber ich denke mal, diese junge Dame hat es mit Bravour gemeistert.

    Am Ende gab es eine Erfrischung und wie man weiß, geht mit Musik sowieso alles besser! :-)

    Du hast für S/W und den Fokus zwei verschiedene S/W-Versionen gewählt und in meinen Augen das gut gelöst. Im Fokus wirkt die dunklere Version einfach besser und ich glaube, ich hätte ebenfalls die Reiterin und den Tisch coloriert, super gelöst! Man weiß sofort, worauf es ankommt. :-)

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche für dich
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von den Pferden, die ich bei der Aufgabe gesehen habe, hat keiner versucht einen Apfel zu nehmen. Unser Haflinger hätte den ganzen Tisch abgeräumt :-)
      LG Christiane

      Löschen
  2. solche reitwettbewerbe find ich viel besser als die blöden mächtigkeitsspringen, wo die verletzungsgefahr für die pferde doch recht groß ist!
    irgendwie erinnert mich das bild an das märchen "tischlein deck dich", auch wenn dazu eigentlich ein esel gehört! ;)

    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann den auf Hochleistung ausgelegten Pferdesport auch nicht ausstehen.
      LG Christiane

      Löschen
  3. Sehr cool, dieser Gelände-Cup! Wasser ist für Frau Flora eine echte Versuchung, ich glaube, die wollte ursprünglich mal Flußpferd werden - hat nur mit der Figur nicht so hingehauen, daher ist sie jetzt doch lieber Reitpferd geworden.
    Das Bild, in dem Tisch und PferdmitReiterin bunt sind, gefällt mir am besten.
    Der Frosch mit seinen "Quaktaschen" ist allerdings auch ziemlich fein!

    Beste Grüße vom
    LandEi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Frösche waren das Highlight. ich habe so etwas noch nie gesehen geschweige denn gehört.. Erst habe ich gedacht, da verstecken sich Enten im Schilf die sich über die durch's Wasser tretenden Pferde aufregen :-)
      LG Christiane

      Löschen
  4. Wow das ist echt super geworden. Mir gefällt das mit dem bunten Reiter auch am besten.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich finde auch, das hat was - schaltet das viele Grün drumherum aus.
      LG Christiane

      Löschen
  5. Das sind aber tolle Aufnahmen und sehr schön in den Fokus genommen. Ich würde mich auf kein Pferd getrauen, lieber von unten betrachten. Sicher ist sicher .... grins....

    Liebe Grüße von Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von unten und möglichst noch mit gebührendem Abstand ist auf jeden Fall sicherer :-) Aber ich muss gestehen, wenn ich nicht aus gesundheitlichen Gründen auf's Reiten verzichten müsste, würde ich auch heute noch die Gegend zu Pferde erkunden. Ist schon schön ...
      LG Christiane

      Löschen
  6. Das ist so ein schönes Foto , das sogar in schwarz - weiß seinen Charme hat . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das Foto insgesamt so unruhig ... aber der bunte Tisch bot sich für den Fokus an.
      LG Christiane

      Löschen
  7. Liebe Christiane,
    toll die Bilder im Fokus, aber der Hammer ist wohl das Froschfoto, super gemacht.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die grünen Frösche waren auch für mich das Tageshighlight. Ich dachte, die gäbe es nur im Märchen.
      LG Christiane

      Löschen
    2. *lach* Hach, was wohnen wir märchenhaft! In unserem Teich wohnen die in Scharen. Und bilden einen stimmgewaltigen Froschchor. Ich versuche mal, einige zum Modeln zu überreden, dann zeige ich sie auf dem blog.
      Kiss the frog...
      LandEi

      Löschen
  8. Genial! Am besten gefällt mir aber der aufgeblasene grüne Kerl am Schluss :o). Super!
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  9. Der Frosch ist toll getroffen!
    Und für das Pferd stelle ich es mir fast noch schwerer vor, als für den Reiter.... ;)

    Mit einem lieben Gruß,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  10. Das Frosch-Bild!!! Wahnsinn!
    Genau im richtigen Moment abgedrückt, das muss man erst einmal schaffen!

    Von den Pferdebildern gefällt mir das zweite richtig gut, die Mischung aus schwarz-weiß und bunt lässt das Bild und die Tätigkeit des Reiters noch interessanter aussehen.

    Wir wünschen dir einen schönene Tag,
    deine Betty und Mimi

    AntwortenLöschen
  11. Eindeutig Bild Nr. 2 sticht hier heraus ... gefällt mir sehr :-)

    LG Frauke

    AntwortenLöschen