Freitag, 2. Mai 2014

Typologie - Katzen und ihr Fressverhalten


Für die ersten 3 Fresstypen stehen hier: Hermann, Tinkerbell und Willy
(von links nach rechts)


weiter mit Keksi, Twinkle und Mama Pinky
(ebenfalls von links nach rechts)




der Härtefall:  Frau Silla Pieselschön
(mittig)

bei der ich die Schreibweise dann doch noch von "Pee" auf "Pie" geändert habe ...wegen Pieselschön und so 


Was habt ihr denn zuhause für Fresser?  Es wäre doch mal interessant zu hören, um welche Typen die Liste noch erweiterbar ist 



Kommentare:

  1. Christiane, das ist genial! Ich frage mich immer, wie Dir das alles so einfällt. Was Katzen betrifft, hast Du eine unerschöpfliche Phantasie! Die Typenbezeichnungen sind der Hammer!
    Und sie sitzen alle so ordentlich da!
    LG Renate D.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christiane,
    da musste ich jetzt wirklich laut lachen. Das hast du prima gemacht. Meine Beiden könnte ich nicht so eindeutig einsortieren. Klar, der liebe Herr Garfield wäre noch am ehesten als bulimischer Rundling einzusortieren, aber Jeanie? Die (fr)is(s)t eigentlich völlig normal. Vielleicht noch am ehesten ein Halbling. Vielleicht fällt mir ja noch etwas ein ;-)
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Göttlich, liebe Christiane!
    Ich habe mich eben wunderbar amüsiert über Deine Typologie :-)))

    Meine drei Damen würde ich so benennen:
    Neidling, Hamsterling und Goodies-Rauspickling..

    Immer wieder herzlich danke, daß Du uns an Deinen Einfällen teilhaben lässt!

    Herzliche Grüße
    Elena

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Portraits. _wie hast Du die Deinen in solche attraktive Positionen setzen können.
    7 Kätzchen, das ist schon ganz ordentlich... Lg Gitta

    AntwortenLöschen
  5. Diese Typologie ist einfach klasse. Ich musste so lachen. Also meine Rambo ist eher ein Peeling, so wie Frau Silla Pieselschön. Wenn Rambo ihr Futter nicht delikat findet lässt sie es stehen und frisst überhaupt nicht´s. Das hält sie den ganzen Tag durch. Aber wenn ihr das Futter schmeckt, dann kann es gar nicht genug sein. Da ist es manchmal schon nicht einfach Rambos Geschmack zu erraten ;-) Ich habe hier immer mehrere Sorten Katzenfutter stehen, da sich Rambo´s Geschmack auch schnell mal ändert.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Haha... ich lach immer noch... so guet! Ich weiss nicht, ich schaff's immer wieder zu den Typen Peeling. Kaum hat Frau Dosenöffnerin das Futter in den Napf getan, kommt der empörte Blick von Herrn Kater: "Das ist jetzt aber nicht Dein Ernst?! Das fress ich nicht." Dann wird das Schälchen gerne auch mal von der Küche nach draussen gebracht, damit Herr Kater vielleicht im Freien fressen mag... funktioniert das auch noch nicht und hat Frau Dosenöffnerin schliesslich die Nerven verloren und kippt das Futter in den Wald, wird es gerne da vom Boden aufgefressen. Vielleicht erwartet er auch noch, dass ich das Futter zu einer Maus zusammenmantsche, sie an ein Seil binde und damit durch den Garten düse...
    Bereits seine Vorgängerin liebte es, lediglich das Sülzchen oben wegzuschlabbern und dann laut miauend nach neuem Futter zu verlangen. Ich blieb und bleibe hart... öhm, meistens.
    En liebe Gruess und ein sanfter Krauler an die ganze Bande
    Alex

    AntwortenLöschen
  7. Deine Katzen sind einfach herrlich(wie eigentlich jede Katze).
    Zur Zeit hab ich nur zwei. Mimi wird 17 Jahre und ist superschlank. Bei Trockenfutter hat sie immer erbrochen, auch Futter in Würfelchen bekam ihr nicht. Jetzt hat sich das gebessert, sehr wählerisch ist sie nicht. Sie war auch noch nie krank. Tommy möchte Naßfutter, am liebsten mit Gelee und daneben Trockenfutter aber bitte nur zwei bestimmte Sorten von R......mann aus kleinen Beutelchen. Da wird dann abwechselnd gegessen. Und wenn was längere Zeit im Napf liegt fress ich das schon gar nicht.
    Wir erfüllen alle Wünsche, eine gute Dienerschaft hat das eben drauf.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Eine wunderbare Nachricht. Ich kann nicht etwas hinzufügen.

    AntwortenLöschen
  9. Hihi ... grandios!
    Baba ist eine Mischung aus Hering und Peeling und Imri definitiv ein Darling :-))))

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Klasse, unser Tamai ist ein Rundling mit einem Killing gemischt, denn er frisst zusätzlich zum Essen noch etliche Mäuse und Ratten, Fliegen und alles, was ihm zwischen die Klauen kommt...liebe Grüsse kalle

    AntwortenLöschen