Montag, 21. Juli 2014

maritimer fokus


klick auf das Bild  für größere Darstellung

Eindrücke von unserem Besuch in Bremen Vegesack
Das Spicarium - ein alter Speicher umgebaut zu einem Ausstellungsort für maritime Schätze




in Bremen ein Foto zu schießen wo kein Fahrrad mit drauf ist, grenzt manchmal schon an Kunst


na, was suchen die denn?


die Figurengruppe schaut auf den kleinen Museumshafen in Bremen Vegesack. Wir waren bei Niedrigwasser vor Ort - dann liegen die Schiffe einem quasi zu Füßen


das Schiff mit den grünen Planen ist ein Kriegsfischkutter (was es alles  gibt!)  Er wird als Wohnboot genutzt - zur Zeit wird wohl gerade renoviert. Das  kleine grüne dahinter kannte ich schon aus dem Europahafen. Ein gefälliges Schifflein - so eins würde ich auch nehmen. Leider habe ich von Seefahrt keine Ahnung. 


Blick Richtung Hafenausfahrt/Weser. Man beachte (soweit erkennbar) die gewagte Brückenkonstruktion im Hintergrund 


die Brücke aus der Nähe betrachtet. Auf den ersten Blick nichts für ältere Herrschaften, Rollstuhlfahrer oder Leute die schnell seekrank werden. Leider war sie gesperrt - aber das sei noch gesagt: der seitliche Wellenschwung wiederholt sich nicht oben im Gehweg ;-)

Kommentare:

  1. Was man noch alles mit den alten Speichern machen kann ist ja wunderbar, und deine Bilder auch wieder. Besonders interessant finde ich die Brücke im letzten Bild.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht dir
    Arti

    AntwortenLöschen
  2. Juhu, heute kann ich hier bei dir wieder Schiffe gucken, liebe Christiane. Da ich ja dazu bei uns so gut wie keine Gelegenheit habe, außer auf dem nahe gelegenen Main, genieße ich die wunderschönen Schiffe eben hier bei dir. :-)

    Haha, hättest du nun die grüne Plane vom Kriegsfischkutter in den Fokus genommen, dann hätten wir "fast" ein gleiches Motiv in dieser Woche gehabt.....eben grüne Abdeckungen.

    Aber mir gefällt auch dein Schild vom Spicarium ganz ausgezeichnet und mir gefällt das Motiv in S/W sehr gut, genauso wie die farbliche Bearbeitung.:-)

    Diese Brückenkonstruktion ist schon ganz außergewöhnlich, das sieht man nicht alle Tage. :-)

    Bei euch ist es flach, klar, dass dort überall Fahrräder herumstehen, das sieht bei uns schon etwas anders aus.
    Die Gruppe, die mit ihren Ferngläsern auf Motivsuche sind, sind einfach ganz tolle Skulpturen. An denen geht wohl niemand mit Kamera vorbei, ohne sie aufzunehmen. :-)

    Hatte heute Morgen einen Zahnarzttermin, daher bin ich spät heute und anschließend bekamen wir Besuch. Habe mich aber gerade ein wenig ausgeklinkt, um mir euren Fokus anzuschauen, auf den ich mich immer sehr freue und auch darüber, dass du wieder mitgemacht hast in dieser Woche.:-)

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche für dich
    Christa

    AntwortenLöschen
  3. Diese Brücke sieht echt wild aus. Habe erst kürzlich so ein verrücktes Teil gesehen. Ich weiß nicht, ob das wirklich notwendig ist. Du hast schon recht, Gehbehinderte und alte Menschen schrecken davor sicher zurück. Auf der Suche bin ich noch nach dem speziellen Fokusbild - vermutlich das mit den Skulpturen?
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Schiffe hast Du fotografiert, liebe Christiane. Du sprichst mit Deinen Bildern meine maritime Seela an.
    Auf einem Hausboot zu leben, stelle ich mir spannend vor, bin mir aber nicht sicher, ob es mir auch wirklich gefallen würde.
    Liebe Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  5. Wenn ich Segelschiffe sehe bekomme ich immer Heimweh, ich bin im Hamburger Hafen aufgewachsen und liebe Segler. Schön eingefangen! Huch, soll die Brücke das tun *lach*, sieht ja heiß aus.
    Liebe Grüße
    Angie

    AntwortenLöschen