Montag, 18. August 2014

s/w Fokus am Wall


das Entenhäuschen in den Bremer Wallanlagen



Wir werfen noch ein paar beiläufige Blicke in die Wallanlagen ...


wo sich die Bremer Bautätigkeit im Wasser spiegelt ...


... wo sich früh am Morgen bereits die Fahrradfahrer und Jogger ertüchtigen und dabei ihre Brötchen von der kleinen Bäckerei mitnehmen, die dort wohl auch schon seit Anbeginn der Zeitrechnung steht. Wo der Rosselenker mit seinem edlen Pferd unermüdlich schreitet und, im Gegensatz zu den Joggern die ihn passieren, doch nicht von der Stelle kommt ....


... wo unten am Ufer schräge Vögel schreiten und weiter oben an der Contrescarpe gut betuchte Leute wohnen.


Kommentare:

  1. Das Entenhäuschen im Fokus gefällt mir sehr gut. Nun hebt es sich besonders gut vom Hintergrund ab. Bremen ist bestimmt auch eine sehr schöne Stadt und die Umgebung gleich mit, aber das kenn ich nicht. Da schau ich mir halt bei dir die Bilder an, auch schön.

    Liebe Grüße möchte ich hier lassen
    Paula

    AntwortenLöschen
  2. Solche Entenhäuschen gefallen mir auch immer sehr gut, wenn ich sie auf Teichen oder Weihern sehe und dieses hier ist von der Farbe her natürlich wie geschaffen für den S/W Fokus.
    Auf Grund der schönen Lichtverhältnisse, Licht und Schatten, sowie die üppig grüne Landschaft ist das Original schon ein richtiger Hingucker, aber es kommt im Fokus noch besser zum Leuchten.
    Ein ganz tolles Motiv, liebe Christiane.

    Dieser im Zickzack verlaufende Wall ist bestimmt ideal für viele Vogelarten und so ist es kein Wunder, dass da schräge Vögel am Wasser herum laufen....kicher, den hast du aber schön erwischt.

    Du hast wieder ein zauberhaftes Stückchen Bremen uns näher gebracht und dafür sage ich einfach "Danke".

    Liebe Grüße und dir eine schöne neue Woche
    Christa

    AntwortenLöschen
  3. Ganz toll. Und der Wall ist ja interessant .In Bremen war ich schon mal vor etwa 34 Jahre aber nicht am Wall.
    Liebe Grüße Christa...

    AntwortenLöschen
  4. Da haben die Enten aber ein wunderschönes Heim bekommen und du hast es zu Recht in den Fokus genommen. Überhaupt die gesamte Anlage sieht sehr gepflegt und einladend aus. Sicher ist am Wochenende immer viel Betrieb dort.

    Liebe Grüße und eine schöne, neue Woche wünscht dir
    Arti

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Christiane,
    ein schönes Fleckchen ist das und ein süßes Entenhaus, das kommt natürlich im Fokus wunderbar zur Geltung. Und einen Graureiher hast Du auch erwischt, hat er denn einen Frosch oder Fisch sich geangelt?

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  6. Ach, was ist denn das für ein süßes, kleines Häuschen da auf dem Wasser?
    Wo sind sie denn die Entchen, ist keines zu Hause?
    Haha, gut betuchte Leute wohnen gerne an Ufern, wo unten schräge Vögel schreiten?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  7. ...was ein schönes Entenhaus,
    und toll, um es für das Projekt in den Fokus zu nehmen...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Ein schöner Park und Dein Entenhaus ist toll für das Projekt. Trotzdem mag ich diesmal das Original am liebsten.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen