Montag, 4. August 2014

unterwegs in Bremen

Beitrag verschoben in den Bremen Blog

Kommentare:

  1. Liebe Christiane,
    das ist eine schöne Stadt und tolle Bilder hast du gemacht
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, in Bremen ist es ganz nett :-)
      LG Christiane

      Löschen
  2. Mir fällt auf, dass so wenig Menschen unterwegs sind. Lag es am Wochenende oder war es noch so früh am Morgen? Wirklich eine schöne Stadt und mir gefällt, wie Du sie auf deinen Collagen präsentierst.
    Wir meiden inzwischen jede Stadt, ich kann die vielen Autos, die Menschen, den Trubel, das Gedränge und den Lärm nicht mehr ertragen. Bremen sieht ja noch gemütlich aus. In Düsseldorf scheint dagegen das reinste Chaos zu herrschen. Nee, das muss ich nicht haben, da bleib' ich lieber auf'm Land oder wir fahren am Wochenende mal in ein Städtchen nach Holland, die sind auch so gemütlich und manche sind richtig schnuckelig.
    Heute wird es richtig schön, die Sonne scheint, blauer Himmel - ein Wald- und Gartentag :o))).
    Hab auch einen schönen Tag, liebe Christiane, mit den Deinen und genieße die Sonnenstrahlen - sie sind so selten !
    Liebe Grüße für Euch von Laura, die sich gerade fragt, warum du mit der Straßenbahn fährst und wo sich bei Euch die nächste Haltestelle befindet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sonntagmorgen, 8.30 Uhr. Die ersten Touristenführungen waren schon im Gange. Viele Jogger und Fahrradfahrer. Aber kein Trubel, kein Lärm ... alles gut.
      Das mit dem Straßenbahnfahren ist eine längere Geschichte. Da finde ich so schnell keine verständliche Kurzform. Straßenbahn haben wir hier draußen nicht. Nur Busverbindungen nach Bremen erreichbar per Fußmarsch in etwa 3 km Entfernung.
      LG Christiane

      Löschen
    2. Guten Morgen, liebe Christiane. Hoffentlich hast Du meine gestrige Frage nicht als zu indiskret empfunden. Das täte mir leid. Gewundert hat mich eben nur, wie Du von dort wo ihr wohnt, was ja wohl etwas abgelegen zu sein scheint, mit der Straßenbahn in die Stadt kommst. Nun verstehe ich, dass Du erst einmal mit dem Bus fahren müsstest und außerdem vorher noch einen 3km Fußmarsch zu bewältigen hättest. Das nenne ich wirklich abgelegen. Hier ist es "nur" 1 km bis zum Bus, aber ich weiß nicht einmal wo der hinfährt. Ist mein Auto mal in der Werkstatt, fühle ich mich in meiner Bewegungsfreiheit gleich ziemlich eingeschränkt. Hoffentlich lässt es mich nicht mal länger im Stich, mein Auto. Ich werde es gleich mal ein bisschen streicheln.
      Ich wünsche Dir einen schönen Tag und lass es Dir gut gehen!
      Liebe Grüße schickt Euch
      Laura, die sich auch heute wieder über den Sonnenschein freut :o)

      Löschen
  3. Wenn ich das so vergleiche, wie hier Neu aus Alt entsteht, dann gibt es Parallelen, wie dies auch bei uns umgesetzt wird. Beton, Glas und Stahl sind die Hauptbaumaterialien, die eingesetzt werden und von alten Gebäuden lässt man die Fassade stehen oder passt sie entsprechend an.
    Für viele wird es erst einmal gewöhnungsbedürftig sein, die Bank in neuem Gewand fertig zu sehen, aber ich finde, sie fügt sich ganz gut ins Stadtbild ein. :-)
    Leider machen Vandale auch vor Höhen nicht Halt, die Frage ist nur, warum sie Denkmäler verschandeln müssen.

    Das Waschpulver im Brunnen sieht nach einem Dummenjungenstreich aus, hierüber kann man noch schmunzeln, auch wenn es auch wieder Aufwand ist, den Schaum zu beseitigen.

    War schön, mal wieder hier durch die Stadt mit dir zu ziehen, ich genieße das. :-)

    Frankfurt ist in Bezug auf Parkgelder inzwischen recht unverschämt. Wild parken kannst du nicht, es gibt zu viele Kontrollen. Aber für die Stunde € 2,50 berappen zu müssen, das ist schon happig. Da kommen, wenn man ein wenig einkaufen geht und sich noch etwas ansieht, ganz schnell 4 Stunden zusammen und ein 10-Euronenschein ist weg.....grummel.
    Aber auch mit der Bahn oder S-Bahn von uns aus nach FFM zu fahren, ist nicht gerade preiswert, Rückfahrticket € 8,00.

    Liebe Gutenachtgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die kleine Stadtrundreise Christiane :-)
    Die Idee mit dem schäumenden Brunnen ist der Brüller *ggg*

    Die ganzen Pferdeskulpturen sind wunderschön übrigens :-)

    LG Frauke

    AntwortenLöschen