Freitag, 23. Januar 2015

öfter mal was neues


weil sich heute zwei beherzte Männer nebst Kettensäge mittels eines trickreichen Teleskop-Armes zwischen Geäst und Telefonleitung in unseren Eichen bewegen ...


... haben die Pinkys fluchtartig Haus und Hof verlassen. Soviel Trubel ist ihnen nicht geheuer. 



Ich kämpfe derweil mit der Kalibrierung eines neuen überdimensionierten Monitors, der besonders augenschonend sein soll. 


So sah es gestern früh aus,


Tinkerbell immer mit von der Partie, sie genießt die Morgensonne genau wie ich


 Dieser Handschuh hat die Nacht draußen verbracht und sich vom Frost am Balken festfrieren lassen



und der Raureif hat den Hagebutten ein stachliges Kleid verpaßt




Kommentare:

  1. Ist es nicht einfach wundervoll, wenn ein Tag in dieser Ruhe und mit einem solchen Anblick beginnt? Manchmal wünschte ich mir die Zeit würde in solchen Augenblicken einfach mal stehenbleiben.
    Lässt Du Dir ein Baumhaus bauen - so für den Rundumblick ?
    So gelassen bleiben können, wie Katzen das immer wieder schaffen, fällt mir in der heutigen Zeit manchmal ganz schön schwer. Freude bereitet, dass sich die ersten Schneeglöckchen zeigen.
    Hoffe es geht dem gesamten Redaktionsteam gut und ihr seid alle wohlauf.
    Macht's gut und Dir, liebe Christiane, wünsche ich viel Freude mit dem Arbeitsgerät:o)).
    Liebe Grüße von Laura, die sich jetzt vor die Flimmerkiste begibt und sich trotz allem die Nachrichten antut.

    AntwortenLöschen
  2. ja, solche störenfriede mögen unsere fellnasen gar nicht! aber baumschnitt muss sein, sonst kracht es bei einem heftigen sturm.
    die fotos sind wieder mal toll, du kannst sogar dem frost eine schöne seite abgewinnen.
    lieben gruß und schönes wochenende! susi

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, bei einem solchen Lärm mit schwerem Gerät würde ich auch fluchtartig das Gelände verlassen, lach. :-)
    Hat alles gut geklappt?
    Das Foto vom Donnerstagmorgen mit Sonnenaufgang ist wunderschön und ebenso die Raureifbilder der Hagebutten.

    Ich habe ja auch so einen großen Bildschirm, bei dem es nicht einfach ist, den Spyder gut anzulegen. Muss auch mal wieder kalibrieren, habe vorgestern schon eine Meldung bekommen.

    Liebe Grüße und dir ein schönes Wochenende
    Christa

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das Bild vom Sonnenaufgang ... seeeeehr geil ... sorry, für die Wortwahl, ist aber so ;-)
    Wie groß ist denn dein neuer Bildschirm. Ich glaub, der ist so groß, wie der, den ich auf der Arbeit im Büro stehen habe. Aber sagt mal ... ist deine Tastatur so kurz oder ist das eine normal große. Wenn ja, wäre der Bildschirm im Vergleich dagegen doch sehr überdimensioniert ;-)

    LG Frauke

    AntwortenLöschen