Mittwoch, 27. Mai 2015

öfter mal was neues


Blümchen??? Ja, Testaufnahmen!


Die ersten Aufnahmen mit meiner neuen kleinen Kompaktkamera. Gestern entstanden bei bedecktem Himmel. Nachdem ich mich lange über die Lumix LX5 geärgert habe nimmt ihren Platz jetzt eine Olympus Stylus 1 ein. Soweit ich das nach einem Tag beurteilen kann, war das eine gute Wahl. Ich übe mich noch in der Bedienung und der Suche nach den für mich optimalen Einstellungen. 


Hermann ist noch sehr skeptisch


was ist denn nun schon wieder


Mama Pinky hält sich vorsichtshalber am Tisch fest


aber Tinkerbell posiert in gewohnter Manier





Kommentare:

  1. Hallo, wieder mal schöne Fotos! Und die drei Samtpfoten haben super als Testobjekt mitgemacht. Viel Freude an der neuen Kamera und herzliche Grüße aus dem Hegau.
    Inge

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch zur neuen Kamera. Es dauert eine Weile bis man alles Funktionen beherrscht. Ich kenn bei meiner auch noch nicht alles und es nervt mich kein Handbuch zu haben. es ist zwar auf dem PC, aber 248 Seiten ausdrucken ist mir zu aufwendig. Man möchte doch das Handbuch neben sich im Garten haben, nachschauen und probeknipsen. Wünsche Dir viel Erfolg.
    Ich bewundere immer Deine Katzen wie die so professionell in die Kamera schauen, meine kommen mir immer entgegen und ich bekomme kein Porträit hin.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin immer sehr ungeduldig ... langes Studieren liegt mir nicht ;-) Aber mein Mann hat mir das Handbuch ausgedruckt - ich habe das auch lieber vor mir liegen als mich am PC durch die Seiten zu wurschteln.
      LG Christiane

      Löschen
  3. Das sind Superbilder. Die DMC-LX5 von Lumix war mir gar kein Begriff. Ich habe mal nachgelesen. Als sie 2010 auf den Markt kam, galt sie als Highendkamera im Kompaktbereich. Nun - das ist 5 Jahre her. Aber ich habe neulich mal geschrieben, dass ich nach Jahren der Lumixbegeisterung auch nicht mehr so hundertprozentig von den Kameras dieser Marke angetan bin. Gerade meine kompakte Traveller, die TZ61 mit dem 30-fach Zoom, hat mich nie überzeugt. Deine Katzenfotos sind allererste Sahne.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die kleine LX5 kann gute Bilder - bei gutem Wetter ...Sie hat so gut wie keinen Telebereich - bei 90 mm ist Schluß. Der Akku ist dauernd leer, die Fotos haben oft so merkwürdige gelbe Flecken, bei grellem Sonnenschein sieht man nix auf dem Display, die Fotos wirken oft bereit überschärft wenn sie aus der Kamera kommen, bei den Farben wird grün besonders schön gesättigt, ansonsten wirken die Fotos so fadenscheinig - wie ein dünnes Süppchen sage ich immer. Sicher bin ich verwöhnt von der Nikon DSLR aber ein wenig mehr hätte ich schon erwartet als ich die Lumix gekauft habe. 5 Jahre ist für die Entwicklung bei den Kameras eine lange Zeit. Da hat sich sicher einiges verbessert. Jetzt hat die Olympus ihre Chance.
      LG Christiane

      Löschen
  4. Glückwunsch zur neuen Kamera.Die macht tolle Fotos.Weiterhin viel Spaß...

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Großartige Aufnahmen, liebe Christiane, freu' mich schon auf weitere.
    Viel Freude mit der neuen Kamera. Ich suche noch eine kleine, kompakte Kamera für unterwegs und die Handtasche. Bin allerdings noch nicht fündig geworden - die Auswahl ist einfach zu groß.
    Liebe Grüße von Laura, die Dir und den Deinen einen schönen, entspannten Abend wünscht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Auswahl ist riesig. Ich habe auch lange für die Entscheidung gebraucht. Vor allem, weil ich gerne bei einer Nikon geblieben wäre. Viel Glück beim Suchen.
      LG Christiane

      Löschen
  6. ds sieht ja wirklich sehr gut aus, ich werd mich nach einer weile nochmals erkundigen, denn ich möchte mir auch eine neue kamera kaufen. von einer großen spiegelreflex bin ich jetzt doch wieder abgekommen, das gewicht ist nicht optimal bei meinem bandscheibenvorfall.
    tolle fotos, an besten gefällt mir, wie sich pinky am tisch festhält. oder hält sie vielleicht DEN tisch fest, der ohne sie ganz einfach davongeflogen wäre? ;)
    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Gewicht der großen Spiegelreflex ist wirklich nicht zu unterschätzen. Vor allem, wenn noch schwere Objektive dazu kommen. Mit dem schweren 200 er Teleobjektiv wiegt meine Nikon D 90, die für die Pferde- und Katzenaufnahmen in der Regel zuständig ist, über 2 Kilo. Zum Vergleich: die kleine Olympus kommt auf 400 Gramm.
      Es gibt so viele Kameramodelle, da tut man sich in der Auswahl schwer. Am besten, man definiert für sich selbst erst einmal: was will ich mit der Kamera machen, was will ich auf keine Fall (z. B. Objektive wechseln) und was darf sie kosten.
      LG Christiane

      Löschen
  7. Liebe Christiane,
    Glückwunsch zur neuen Kamera, wunderschöne Fotos, du beherrschst die Kamera super, da brauchst du nix mehr üben.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ja Nikon gewohnt ... habe bei der kleinen Olympus schon Mühe, das zu finden, was ich suche. Bin aber guten Mutes - ist alles sehr benutzerfreundlich angeordnet.
      LG Christiane

      Löschen
  8. Ganz tolle BIlder - von gaaanz tollen Katzen - ;-)
    Deren "Gschau" hast Du wieder mal großartig eingefangen!
    Danke für den Hinweis auf die Kamera; da ich auch auf der Suche bin, ist das ein sehr wertvoller Tip.

    Liebe Grüße
    Elena (bisher auch Nikon-Verwenderin..)

    AntwortenLöschen
  9. Du hast sicher auch das Problem, dass Dir die andere Kamera zu schwer ist, geht mir auch oft genauso und da macht sich "was Kleines" immer gut.
    Die Testphotos sind gelungen und ich freu mich auf mehr.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Na die sind doch schon mal sehr gut. Mla sehen, was da noch für tolle Bilder kommen :)

    AntwortenLöschen
  11. Für den ersten Test doch wunderbar :-)

    AntwortenLöschen