Mittwoch, 23. September 2015

Fallobst


Wenn ich behaupten würde, im Garten sei nichts los, so stimmt das nicht ganz. Viele matschige Birnen und wurmige Äpfel locken Wespen und Hornissen an. An warmen Tagen wimmelt und kribbelt es nur so. Ich meide den Garten im Moment so gut es geht. Bei Insektenstichen läuft mein Immunsystem zu Hochform auf und ich habe einen großen Respekt vor dem ganzen Stechzeugs. 


Tinkerbell ist mein guter Gartengeist. Allerdings läuft sie zur Hochform auf, wenn es um hopsende Froggies geht. 



die Jägerin der springenden Frösche in Aktion


es blüht herbstlich


der Walnussbaum trägt dieses Jahr recht gut. Ich muss sehen, dass ich welche ab bekomme denn Eichhörnchen, Eichelhäher, Elstern, Krähen und was was ich noch sind auch ganz wild darauf.


im Hochbeet sitzt nur noch die Zuccini. Wenn man es recht betrachtet bräuchte sie das Beet alleine. Nächste Jahr wird hier nur noch kleinteiliges wachsen. Petersilie vielleicht - da kann man nie genug von haben. 


es hat sich im Vergleich zum Frühjahr nicht viel getan, außer, dass einige Bereiche von Unkraut befreit und mit Schreddermaterial abgedeckt sind. Aber der Mensch freut sich bekanntlich auch über Kleinigkeiten :-) 




Thema im Bremen Blog: der St. Petri Dom




Kommentare:

  1. Das sind wieder ganz wunderbare Impressionen aus eurem Garten. Schade, dass du ihn im Moment ein wenig meiden musst ... zumindest an sonnigen Tagen. :-)

    LG Frauke

    AntwortenLöschen
  2. Cats Garden Plants mehr Katzen! Dies ist eine wunderbare Mittwoch!

    LG
    Greg und seine Katzen

    AntwortenLöschen
  3. Dein Garten ist wunderschön! Hihi, ja Frösche und Katzen, das ist ein Thema für sich. Noah hopst da auch immer hinterher und ich habe schon mehr als einen aus dem Spiel befreit. Dass er einen gekillt hätte, das habe ich noch nicht gesehen. Es scheint als dienen die hüpfenden Gesellen lediglich als unfreiwillige Spielkumpels.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christiane.
    sind das schöne Herbstgartenfotos, die Schnecke ist ja entzückend und die süßen Katzen überall, die runden deinen wundervollen Garten perfekt ab, traumhafte Fotos hast du gemacht.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja das ist wahrlich viel Fallobst. :-)
    Auch Fiona findet es sehr vergnüglich mit Fröschen zu spielen. Im Sommer hat sie mal einen gehabt der quitschte jedesmal erbärmlich wenn sie ihre Pfote auf seinen Rücken legte und die Krallen ausfuhr. Ihr hats wohl Spass gemacht doch wir mussten ihn retten. Mein Mann hat ihn dann ohne das sie es sehen konnte in die grosse Nachbarsweide ins hohe Gras gebracht.
    In unseren Garten ist jetzt alles soweit weg. Nächstes Jahr gibts eine kleine Umänderung im Garten. Mal schauen ob es so ird wie ic es mir vorstelle.

    Liebe Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Was ist denn mit dem Obst, warum erntet ihr es nicht? Mir tut es um Fallobst immer leid. oder aufsammeln, bevor es vergammelt. Dann kann es auch keine Wespen anziehen.
    Lieben Gruß
    Elke
    ______________________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Früher haben wir es in eine Mosterei gebracht und dafür Apfelsaft mit nach Hause gebracht. Leider gibt es diese Möglichkeit nicht mehr.
      Die verwertbaren Äpfel werden gegessen oder enden in in Form von Apfelmus, als Gelee oder Kuchenbelag. Die Wespen gehen an das Obst auch ohne dass es gammelt. Sogar an den ersten unreifen Falläpfen sitzen sie bereits. Das Obst wird regelmäßig zusammengesammelt. Die Birnen sind sehr klein und hart wenn sie am Baum hängen und Matsch, sobald sie reif werden. Jeden Tag fallen zwei Schubkaren voll an. Was soll man mit dem Matsch machen? Das ist keine Lagerbirne. Die einzigen die hier partizipieren sind die Pferde und auch da muss ich höllisch aufpassen, dass keine Wespen dran oder drin sitzen.
      LG Christiane
      ich pack Dir gerne ein paar Kilo Matschbirnen ein ;-)

      Löschen
  7. Ich weiß jetzt gar nicht mehr, WIE ich in deinem Blog gelandet bin - aber jetzt wo ich mal hier bin, würde ich am liebsten gar nicht mehr weggehen ;) So hübsche Katzenfotos habe ich wirklich selten gesehen, und auch alle anderen Bilder sind klasse. Gegen Katzen hat man als Apfel aber halt keine allzu große Chance auf Ruhm, finde ich ;)

    AntwortenLöschen