Dienstag, 29. Dezember 2015

die letzten Meter in diesem Jahr

Das Jahr liegt in den letzten Zügen. Ein paar letzte News vor Toresschluss möchte ich noch los werden. Frau Pieselschön frisst wieder und hat ihr quirliges Leben wieder aufgenommen. Über Weihnachten sackte das Herz noch einmal in die Hose als sie vor uns und dem angebotenen Fressen die Flucht ergriff. Scheinbar hat das unbedachte Schließen der Tür im Flur bei ihr den Gedanken ausgelöst, es ginge wieder zum Tierarzt. Davon hat sie die Nase voll sagt sie. Man hätte ihr fast sämtliche Zähne geklaut. Und Blut weggenommen. Jawoll ! Ihre Blutwerte waren bis auf die erwartungsgemäß hohen Entzündungswerte okay. Zwei Fäden hat sie im Mäulchen.  Deshalb sollen wir sie im neuen Jahr noch einmal vorstellen, Hoffentlich lässt sie sich einfangen.


etwas muffelig schaut sie aus - die Fangzähne oben fehlen ihr und das Gesichtchen hat sich ein wenig verändert


ansonsten schaut sie wieder fröhlich in die Gegend und beglückt uns mit ihrer pingeligen Ansicht von genießbaren und ungenießbaren Futtersorten. 

Weihnachten ist mit der Sorge ums Katzenvieh an uns vorüber gegangen. Aber irgendwie muss es ja stattgefunden haben. Ich hoffe für's erste auf kälteres Winterwetter und vielleicht auch etwas Schnee. Das zum Jahreswechsel immer noch Geranien blühen, finde ich sehr ungewöhnlich. Zum Schluss noch ein Filmchen. Von Tinkerbell und ihren Bemühungen, dem ohnehin schon malträtierten Kratzbaum den Rest zu geben. Bindfadenspiele sind sehr beliebt bei den Pinkys. Willy spielt jeden Morgen mit dem Dosimann. Dann begegnet man in der Wohnung einer schwarzen Katze, die erhobenen Hauptes einen Bindfaden trägt an dem hintendran ein Mensch hängt. 







Kommentare:

  1. Köstliche Katzengeschichte! ... ... war wieder sehr schön zu und das Filmchen zauberte mir ein Lächeln ins Gesicht. Ja, so sind sie, unsere geliebten Fellnasen.

    Und nun wünsche ich Dir ein gutes neues Jahr
    herzliche Grüße von Heidrun

    ☆´.•´
    .•´✶`*.
    *.*★v . ✶•´ ☆´,•*´¨★ Ձ๏16
    ¸✶.•´¸.•*´✶
    ☆´¸.•★´ ¸.✶* ☆★
    ╱◥◣
    │∩ │◥███◣ ╱◥███◣
    ╱◥◣ ◥████◣▓∩▓│∩
    │╱◥█◣║∩∩∩ ║◥█▓ ▓█
    ๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩
    ۩๑ ӇƛƤƤƳ ƝЄƜ ƳЄƛƦ!﹗๑۩

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja, ohne Fangzähne sieht ein Katzenmäulchen wirklich anders aus, aber mit Entzündungen ist ja auch nicht zu spaßen. Schade, dass die Weihnachtstage etwas darunter gelitten haben. Doch wenn es nun wieder bergauf geht, ist das ein wunderschönes Geschenk zum Jahresende!
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein süßes Filmchen und alles Gute weiterhin für Tinkerbell.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass es dem Fräulein sichtlich besser geht und für die nächste Fangaktion drücke ich die Däumchen. Aber sie hat ja bis dahin noch etwas Schonfrist. :-)

    Winterwetter wirst du noch bekommen. Zumindest kältere Temperaturen soll es in den nächsten Tagen ja mal geben. Ob die allerdings mit Schnee verbunden sein werden, wage ich mal zu bezweifeln. ;-)

    Das Video ... einfach köstlich *ggg* !!!

    LG Frauke

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön, daß es dem Katzentier wieder besser geht, ist alles abgeheilt, wird sie auch ohne Zähne zurechtkommen.
    Und wie schön ist das Katzenfilmchen, vielen Dank und Euch und den Tieren für 2016 alles Gute.
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. schön, dass es der madame wieder besser geht! und zähne werden sowieso überbewertet ...
    ich wünsche dir, deinem mann und allen deinen tieren ein gutes 2016 und mir, dass du uns weiterhin mit so netten geschichten und schönen fotos an eurem alltag teilhaben lässt!
    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen
  7. Schön das es aufwärts geht, man selber fühlt sich immer schlecht, wenn es den Fellpopos schlecht geht.

    Ich wünsche Euch einen guten Rutsch, Gesundheit für Mensch und Tier und keine Katastrophen in 2016!

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Hey Du
    Oh weh, oh weh... da hab ich was verpasst von wegen der armen Maus. Bin froh zu lesen, dass es jetzt aber aufwärts geht. So was zerrt auch immer an den eigenen Nerven gell, Frau leidet da einfach mit. Hihi, Bindfadenspiele sind auch bei uns der Burner. Mein Mann wird auch immer wieder zum Kind, wenn er mit Noah durch die Stube tobt. Hihi, manchmal frage ich mich ja schon, spielt der Kater mit meinem Mann oder umgekehrt. Wie auch immer, die beiden haben Spass daran und so ist's gut.
    Mädel, ich wünsche Dir und Deinem Liebsten, selbstverständlich auch allen Pinkys ein wunderfröhliches, obergesundes, quitschbuntes 2016. Lasst es Euch gut gehn.
    Alles Liebe
    Alex

    AntwortenLöschen
  9. Das Motzgesichtchen ist so, so, sooo hinreißend - ich schmelze ja immer vor Entzücken dahin, wenn Katzen so angepisst gucken. Menschen bekommen hingegen immer 'nen Knuff in die Rippen und ein "Jetzt guck' mal bisschen freundlicher!" ;)

    Ich freu' mich, dass es Fräulein von Motz wieder gutgeht und wünsche euch allen ein granatenstarkes 2016 ;)

    Freu' mich schon auf ganz viele Pinkie-Fotos ;))

    AntwortenLöschen