Donnerstag, 22. September 2016

raus aus der Versenkung


Gähnende Leere hat hier geherrscht die letzten Wochen. Den Sommer habe ich verträumt mit Gedanken an den für mich so viel angenehmeren Herbst. War wie gelähmt, konnte mich zu nichts aufraffen, war sogar froh, als der Blog ein paar Tage unauffindbar war und ich mich mit dem Gedanken trug, ihn gar nicht erst weiter zu suchen, ihn in der Versenkung verschwinden zu lassen. Der Dosimann ist etwas hartnäckiger und hat im richtigen Kästchen das fehlende Häkchen gesetzt. Nun sehe ich den Blog wieder und fühle mich soweit in der Lage ein Lebenszeichen von mir zu geben. 


Sommer ist nicht meine Jahreszeit. Punkt. Und so halte ich mich nicht auf mit Blick zurück und großem Gemecker, was mein Dasein mit Unerfreulichkeiten belastet.


der Garten ist liegen geblieben, hat sich nicht weiter entwickelt.  Wenigstens hat sich nichts verschlechtert.



die Pinkys sind wohlauf und Twinkle macht nachfolgend vor, was man immer tun sollte: ...


... sich an Kleinigkeiten erfreuen


Kommentare:

  1. Hallo Christiane,
    wie schön, daß Du aus dem "Sommerschlaf" erwacht bist und uns gleich schöne Fotos der bezaubernden Twinkle zeigst!
    Nun werden bei Dir ja wieder öfter Katzen zu sehen sein. ;-)
    Ganz liebe Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, von Dir wieder etwas lesen zu können!
    Hm, als totale Sommer/Hitzeliebhaberin kann ich mir fast nicht vorstellen diese Jahreszeit nicht zu mögen - aber nun kommt der Herbst, der wird kühler ;-)
    Wunderschöne Fotos sind Dir wieder gelungen.
    Und das, was aus dem "liegen gebliebenen" Garten zu sehen ist sieht doch sehr stimmig aus..
    Viele Grüße
    Elena

    AntwortenLöschen
  3. moin christiane,
    das gefühl überkommt uns alle einmal, pausieren und dann die zweifel: auftauchen aus dem sommerloch?!
    die goldene herbsteszeit hat dich neu motiviert und freu - ich freue mich, dosinews ist wieder im dashbord zu lesen.
    alles gute!
    kelly

    AntwortenLöschen
  4. Manchmal braucht man einfach eine Pause um wieder neue Kraft zu schöpfen und Inspirationen zu bekommen. Das Bloggen soll ja kein Zwang sein, sondern Freude bereiten. Genieße in vollen Zügen den kommenden Herbst, eine wundervolle und bunte Jahreszeit.
    Schön, wieder etwas von dir zu sehen und lesen!

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  5. schön das Du zurück bist!!!

    Ich mag den Herbst auch sehr gerne und freue mich jetzt auf ihn ...

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Erst einmal "willkommen zurück". :-)
    Also ich konnte deinen Blog zumindest immer sehen, wenn ich hier war.
    Ich bin auch froh, dass der Sommer mit der Hitze nun um ist. Ich mag den Sommer zwar, aber wenn es so ganz warm ist, bin ich auch zu nix zu gebrauchen und das war in den letzten Wochen ja öfter so. Dir wünsche ich, dass es nun mit allem aufwärts geht. :-)
    LG Frauke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christiane,
    da bin ich ja richtig froh, dass ich nicht die einzige bin, die den Sommer -oder zumindest Temperaturen über 25 Grad- nicht ganz so mag.
    Schön, wieder was von Dir und den Felltigern zu lesen. Die ganz warmen Tage habe ich auch so an mir vorbeistreifen lassen und habe nur die Projekte ab dem Herbst geplant. Etwas weniger Auftragarbeiten und mehr meine eigenen Ideen verwirklichen. Und der Garten? Na, der läuft nicht weg... Und mit den jetzt angenehmen Temperaturen und den wunderschönen Farben draußen steigt auch die Arbeitsfreude wieder. In diesem Sinne eine schöne Herbstzeit!
    Gruß aus dem Hegau
    Inge

    AntwortenLöschen
  8. We are still having summer, but we need rain badly!

    Love all your photos!

    Mindy, Mike & Nina

    AntwortenLöschen
  9. Kann dich so gut verstehen, liebe Christiane. Ich bin auch immer froh, wenn der Sommer vorbei ist. In meinen Augen die langweiligste Jahreszeit, die man sich überhaupt vorstellen kann.

    Herbst - Sonnenstunden (die ich erst jetzt genieße), die Farben, das Licht, der erdige Geruch, Kerzenabende, Kuschelstunden auf der Couch, Nebelschwaden und, und, und - du weißt sicher, was ich meine!

    Der Garten verzeiht dir sicher eine Pause.

    Es gibt für alles eine Zeit!

    Also, setz dich nicht unter Druck, sondern genieße einfach was kommt. So wie es ist, ist es sicherlich gut.

    Knuddler für die Katzenbande und dir eine schöne Woche.

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen