Samstag, 4. März 2017

aus der Nähe betrachtet


Twinkle auf den Pelz gerückt

Ich musste feststellen, dass mein großes Sigma Teleobjektiv defekt ist. Nichts mehr mit Lichtstärke 2,8,  200 mm Brennweite und schlappen 1,5 kg zu stemmen. Statt dessen eine leichtgewichtige 50 mm Festbrennweite. Auch lichtstark. Aber das auf die Pelle rücken finden die Katzen nicht so gut. Jetzt überlege ich, ob ich das große Objektiv einschicken soll und nochmal Geld in ein Hobby investiere, das ich aus sehtechnischen Gründen nur noch am Rande ausführen kann. Wie man es macht ist es sowieso verkehrt ;-)



auf jeden Fall rückt der Frühling aus ...


erste Spitzen recken sich aus dem Boden


und Ostern rückt auch immer näher, die Dekoration hat schon ihren Platz eingenommen :-)


Tinkerbell ganz nah


Für die Gewinner der Felix Fresspakete habe ich noch zu vermelden, dass Anfang nächster Woche die Pakete zum Versand kommen.  Ich bedanke mich eure Teilnahme am Gewinnspiel und wünsche den Fellnasen einen guten Hunger beim Ausprobieren der neuen Geschmackssorten. 




Kommentare:

  1. Ich denke, die Investition in ein lichtstarkes Teleobjektiv zahlt sich bei Deinen photographischen Fähigkeiten absolut aus. Sagen doch auch die Fellnasen, oder? *g*

    GLG Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Katzen würden sicher etwas mehr Abstand bevorzugen. Für den Fall der Fälle habe ich noch ein zweites Tele, welches aber nicht sehr lichtstark ist. Ist die Frage, ob das für die Zukunft nicht ausreicht.

      Löschen
  2. Liebe Christiane,
    da einen Ratschlag zu geben, ist sicher für Außenstehende schwierig. Vielleicht hilft dir das Ergebnis eines Kostenvoranschlages. Manchmal sind es ja nur Kleinigkeiten, die sich schnell reparieren lassen.
    Ich drücke dir die Daumen, dass deine Entscheidung nicht verkehrt ist.

    Herzliche Wochenendgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allein fürs Anschauen löhne ich bei Sigma schon mal 50 Euronen. Der Betrag wird dann aber auf die Reparatur angerechnet. Ich nehme an, dass der Motor defekt ist - der Autofokus führt bei bewegten Motiven die Schärfe nicht mehr zufriedenstellend nach.

      Löschen
  3. Hallo Christiane
    Wow, das sind wieder wunderschöne Fotos von Dir. Hmm, ich sollte mein Objektiv auch einschicken... irgendwas rasselt darin und es lässt sich nicht mehr richtig einstellen. Tja... werde es wohl mal in Angriff nehmen müssen. Für uns hoffe ich, dass Du Dein Objektiv ebenfalls einschickst, denn Deine Fotos sind einfach Weltklasse!
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ist es das Gegenteil ... es sagt nichts mehr beim focussieren ;-)

      Löschen
  4. Liebe Christiane,
    deine Überlegungen kann man nachvollziehen. Vielleicht sagt dir die Vernunft das eine, dein Herz das Andere. Aber wenn man etwas richtig gerne macht, dann würde ich immer dem Rat des Herzens folgen - also einschicken ;-)
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ein defektes teil in der Schublade, dass einen Haufen Geld gekostet hat, ist irgendwie unsinnig.

      Löschen
  5. Liebe Christiane,
    deine Fotos sind wunderschön. Ich habe heute Nachmittag den Garten ein bisschen frühlingsfit gemacht und war erstaun was schon alles treibt. Jetzt geht es vorwärts. Ich freue mich. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Garten habe ich mich bisher nur auf das einsammeln einer kleineren Menge Blätter beschränkt. Und jede Menge grünendes Leben darunter gefunden.

      Löschen
  6. Liebe Christiane,
    mittlerweile machen auch Handys perfekte Fotos, ich kenne jemanden von Instagram der nur noch mit dem Handy fotografiert, da ist es wirklich zu überlegen ob man evtl. noch mal viel Geld in das Spiegelreflexequiqment steckt. Auch die kleinen Kompakt-Kameras haben oft ein tolles Zoom, sind günstig in der Anschaffung, ich weiß nicht ich glaube ich würde dann lieber in eine neue Pocket investieren. Deine Bilder sind sicher auch mit dem Handy oder einer anderen Kamera toll, wie hat mal ein Fotolehrer gesagt, es liegt nicht an der Kamera ob die Bilder gut werden, sondern an dem Fotografen, ich glaub dass waren wahre Worte.
    Alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich tendiere ja auch zu handlicheren Kameraformaten. Mit der kleinen Olympus komme ich ganz gut klar. Nur bei bewegten Motiven bevorzuge ich die Große.

      Löschen
  7. Oh - liebe Christiane,
    bei der Kenntnis und den Motiven ist es mehr als ein Hobby, wenn es die Zeit erlaubt...
    Aus technischen Gründen nutze ich zur Zeit nur das Handy, hab keine künstlerischen Ambitionen.
    Mir macht es Freude und so wie du hier den Frühling und die Katzendamen präsentierst macht es mir reine Freude!
    LG zum Sonntag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. manchmal denke ich, so ein Handy mit respektabler Kamerafunktion wäre auch eine Alternative. Nur das ich bisher kein Handy benutze .. Da bleibt die Alternative, sich mit dem zu bescheiden, was vorhanden ist.

      Löschen
  8. Liebe Christiane
    ich bin die Letzte die dir raten kann... Ich habe verschiedene Objektive, aber ich benütze meistens das nur eines. Es muss meistens schnell gehen ;-)))
    Aber gell, du hörst nicht auf.... wäre schade! Deine Katzenportraits sind immer so liebvoll und total schön....ich weiß wie schwierig es ist Katzen abzulichten!
    Wünsche dir einen gemütlichen Sonntag
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jawoll, schnell muss es gehen. Deshalb ist bei mir auch immer das gleiche Objektiv an der Kamera :-)

      Löschen
  9. Hallo, liebe Christiane, ich kann mich den vorherigen Kommentaren nur anschließen. Es wäre wirklich schade und traurig obendrein, auf deine Katzen- und Blümchen-Fotos verzichten zu müssen. Außerdem würde ich dich vermissen, was ich in den letzten Monaten (?)- es kommt mir jedenfalls so lange vor, schon getan habe.
    Gibt es kein geeignetes Teleobjektiv für die kleine Olympus ? Die macht doch auch ganz ordentliche Foto - oder bist du dann noch zu nah dran - an den Katzen ?
    Hab eine gute Woche mit hoffentlich viel Sonnenschein (hier regnet es heute unaufhörlich :-( ) und seid alle herzlich gegrüßt von
    Laura, die absolut keine Lust auf dringend notwendige Hausarbeiten hatte und nun doch den Compi wieder strapaziert ;o).

    Mach's gut und bis bald wieder !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die kleine Olympus hat ein Zomm, dass auch den 300 mm Bereich abdeckt. Nur komme ich bisher bei Bewegungsfotos mit der kleinen kompakten nicht so gut klar. Bilde ich mir jedenfalls ein. Vielleicht sollte ich mal ein wenig damit üben :-)

      Löschen
  10. Ein tolles Bild ... auch wenn es natürlich sehr ärgerlich ist, dass deine 200er-Linse kaputt ist. Tja, reparieren oder nicht ... ist wahrscheinlich auch eine Kostenfrage. Einschicken und Kostenvoranschlag holen, ist ja erst mal ok ... dann würde ich entscheiden.

    Aufhören würde ich an deiner Stelle auf keinen Fall ... nicht aufgeben !!!!

    LG Frauke

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Christiane,
    gerade eben habe ich mir Deine 3 Blogs angeschaut. Der von Sirrah hat es mir beonders angetan, hatten wir doch vor vielen Jahren selbst Isländer...
    Sirrah scheint auf unbekannte Geräusche sehr zu reagieren...sie will flüchten, sie will weg...kann sie nicht auf eine andere Weide, wenn solche Arbeiten in unmittelbarer Nähe Eures Stalls/Unterstands durchgeführt werden...???Es täte ihr und Euch gut...!!!
    Entschuldige, aber da geht wieder mal die totale Pferdefreundin mit mir durch...
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* keine Bange. Zum einen ist sie nicht so panisch wie das vielleicht wirken mag. Sie ist ein sehr nervenstarkes Pferd. Zum anderen war ich mit der Kamera unterwegs um den Zugang vom Auslauf zur Weide zu öffnen - man sieht auf dem Video auch, wie sie auf die Weide rennt. Da war das- allerdings nur spärlich vorhandene Gras dann interessanter. Der Hafi ist eher eine Bangbüx. Den haben die Arbeiten gar nicht gestört.
      LG Christiane

      Löschen