Samstag, 13. Mai 2017

Abends im Birnbaum


Die Katzen genießen den Sonnenuntergang von erhöhter Warte aus.  Den Vogelnistkasten werden wir ein Stockwerk höher hängen wenn die Meisen mit ihrer 1. Brutaufzucht fertig sind.  Die unmittelbare Nachbarschaft zu den Katzen auf dem Brett hat sie anfangs doch ein wenig irritiert. 

Für den Pferdeblog habe ich alte Fotos ausgegraben - neue wird es wohl von unseren alten Hopsern nicht mehr viele geben. klick






Kommentare:

  1. Wow, Christiane, das ist ein tolles Foto mit Nistkasten und Katze - wie ein Scherenschnitt! Und die Farbe des Himmels, einfach grandios!
    Liebe Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  2. Die Katze im Baum und der schöne Himmel machen ein schönes Foto!

    LG
    Greg (felinecafe.net)

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde das erste Photo genial!

    GLG Elena

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön! Du hast einfach so eine tolle Art Stimmungen einzufangen. Ich mag Deine Fotos sehr.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  5. Der Sonnenuntergang mit Katze und Nistkasten sieht ganz wundervoll aus. Eigentlich eine Idylle. Aber zur Sicherheit für die Meisen ist vielleicht ein Umzug nicht schlecht.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein toller Schattenriss, liebe Christiane!
    Wir saßen heute Abend bei Freunden auf der Terrasse und da flogen gerade im Garten die kleinen Blaumeisen aus. Wir waren so begeistert, ein kleines Meisenkind nach dem anderen aus dem Nistkasten fliegen zu sehen, aber trotzdem flogen beide Eltern immer wieder hin zum Kasten, flogen hinein und wieder heraus und als wir dachten, alle wären draußen, wurde doch wieder eins gefüttert, aber nach 2 1/2 Std. war es dann soweit, sechs kleine Meisen waren ausgeflogen. Das war so schön anzuschauen.

    Wäre bestimmt nicht schlecht, wenn die Nistkästen dann nach der ersten Brut einen geschützteren Standort bekommen würden. :-)

    Liebe Gutenachtgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. 2 sehr coole Bilder Christiane !
    Aber ich kann verstehen, dass die Meisen irritiert waren. Ein Wunder, dass sie trotzdem die Brut vollzogen haben und wohl nun füttern. Ich würde ihn aber auch höher hängen, damit die Katzis außer Sichtfeld kommen. ;-)

    Die Bilder von den Pferdchen gefallen mir auch sehr gut, die alten, wie die neuen. :-)

    Ich hoffe, sie haben noch ein paar Jährchen.

    LG Frauke

    AntwortenLöschen